mikrocontroller.net

Forum: Ausbildung, Studium & Beruf Praktikumszeugnis Bewertung


Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe nun auch mein erstes Arbeitszeugnis bekommen (Pflichtpraktikum) 
und erbitte eine Meinung. Die meisten Floskeln und Deutungen sind mir 
schon aus verwandten Threads bekannt aber nicht alle.
Die Seite mit der Aufgabenbeschreibung erspare ich mir ;)


XXX besitzt weitreichende und aktuelle Kenntnisse in seinen eigenen 
sowie angrenzenden Fachgebieten. Sein an der Hochschule erworbenes 
Wissen konnte er jederzeit sehr sicher, professionell und effizient in 
der Praxis anwenden und er erweiterte sein Fachwissen selbstständig und 
nahm Möglichkeiten zur Weiterbildung wahr.

XXX arbeitete sich äußerst schnell und selbstständig in neue 
Aufgabengebiete ein. Es fiel ihm leicht, eigene neuartige Lösungsansätze 
unter verschiedenen Aspekten zu erarbeiten. Die erforderlichen 
Informationen beschaffte er sich stets gezielt und effizient und 
verstand es hervorragend, mit hohen Anforderungen und Zeitdruck 
umzugehen. Auch unvorhergesehene Schwierigkeiten wurden von ihm sehr 
erfolgreich bewältigt.

XXX zeichnete sich durch einen selbstständigen und effizienten 
Arbeitsstil aus. Seine Aufgaben erledigte er auf Grund seiner stets 
analytischen und strukturierten Vorgehensweise verantwortungsbewusst und 
zuverlässig. Darüber hinaus zeigte er bei allen Aufgaben ein jederzeit 
sehr hohes Engagement. Vorgegebene Termine und Qualitätskriterien hielt 
er hervorragend ein und war in der Lage, Entscheidungen stets schnell 
und sicher zu treffen sowie offen den eigenen Standpunkt argumentativ 
und überzeugend zu vertreten.

XXX wirkte sehr konstruktiv in Gruppen mit und gab sein Wissen und seine 
Erfahrung bereitwillig an andere Gruppenmitglieder weiter. Gegenüber 
Anregungen und Hinweisen war er stets aufgeschlossen und suchte in 
Konfliktsituationen nach einer für alle zufrieden stellenden Lösung. 
Darüber hinaus verstand es XXX jederzeit sehr gut, sich über komplexe 
Sachverhalte sowohl mit Fachleuten als auch mit fachlichen Laien 
auseinander zu setzen.

Sein Verhalten gegenüber Vorgesetzten, Kunden und Kollegen war stets 
einwandfrei. Durch seine fachliche Kompetenz und sein überzeugendes 
Auftreten war er allen ein jederzeit sehr geschätzter Gesprächs- oder 
Verhandlungspartner.

XXX erledigte alle ihm übertragenen Aufgaben und Tätigkeiten stets zu 
unserer höchsten Zufriedenheit.

Wir danken XXX für seine stets sehr guten Leistungen und wünschen ihm 
für den weiteren Berufs- und Lebensweg viel Erfolg und alles Gute.

Autor: Atmi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist wohl so ziemlich eine 1,0.

Kannst du dir auch hier http://www.hrod.de/zeugnis.php zusammenklicken 
wenn du nur auf "1" klickst.

Allzuviel würde ich auf ein sehr gutes Arbeitszeugnis allerdings nicht 
setzen - im Gegensatz aber bei einem schlechten lieber zweimal 
nachlesen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.