mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Probleme mit dem Overflow Interrupt


Autor: Maik (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

 ich möchte mit meinem Msp430 F449 die Frequenz eines Rechtecksignals

 messen. Ich verwende hierzu meinen Timer A im Capture mode, der bei 
jeder

 steigenden Flanke ein Interrupt auslöst. Dabei speicher ich den Wert 
des

 Zählregisters undsetzte das Zählregister auf null.

 Das ganze klappt auch schon gut.

 Jedoch wenn meine Frequenz zu klein ist und ich einen Overflow bekomme,

 bleibt das Programm hängen und schickt nichts mehr über die USART

 Schnitstelle.

 Kann mir jemand bitte sagen, wie ich das ganze mit der Overflowabfrage

 hinbekomme ohne das mein Programm hängen bleibt.

 Vielen Dank im Voraus

 Maik

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.