mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Fuse bits beim 2313


Autor: Helmut Hofmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo

ich habe ein Problem mit einem 90S2313, den ich mit PonyProg 2000 über
den Parallelport beschreiben will.
AVR wird nicht erkannt. Die Lock-bits 1 und 2 sind gesetzt.
Über den Parallelport mit PonyProg kann ich die Lock bits nicht
löschen. Wie  muß ich denn vorgehen?

Gruß Helmut

Autor: avusgalaxy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier mal mit STRG-E den kompletten µC zu löschen.

Gruß Avus

Autor: Helmut Hofmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Avus,
geht leider nicht
"kein Zugriff, Device defekt oder gesperrt"

mfg Helmut

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lockbits des 2313 kriegt man aber nur durch Löschen des gesamten MC
gelöscht. Steht auch irgendwo im Datenblatt.

...

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Fusebits auch...

Autor: Andreas Hesse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wenn der AVR nicht erkannt wird, kann das viele Ursachen haben. Es
könnte auch ein Problem mit dem Programmer oder mit PonyProg sein.
Weisst denn sicher, wie die Fusebits gesetzt sind, oder nur aus der
PonyProg Anzeige?

Bei mir tat es der Programmer mal nicht, weil die Versorgungsspannung
aus der Zielschaltung <4,7 V geworden war.

Gruss
Andreas

Autor: Helmut Hofmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andreas,
du hast Recht, daß es viele Ursachen haben kann, wenn der AVR nicht
erkannt wird. Bei mir ist es so, daß der 2313 in einer Schaltung
(kleiner Brushless-Regler) nicht erkannt wird, aber mit dem gleichen
Programmer und Software (Parallelprogrammer und PonyProg 2000) auf der
gleichen Reglerplatine erkannt wird, wenn er alleine montiert  ist (nur
mit einem 47k-Widerstand von Reset nach VCC.Und das verstehe ich nicht.
Für mich heißt das, daß Programmer und Software, sowie die Verkabelung
in Ordung sind. In der Schaltung sind die Ausgänge SCK,Miso und Mosi
jeweis mit einem 47K Widerstand zum GND und einem 10k-Widerstand zur
Basis eines BC847 verbunden.Ob das die Ursache ist?


Gruß Helmut

Autor: ...HanneS... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pony arbeitet timingmäßig am Limit, da stört jede Kleinigkeit. Oft kommt
es auch auf den I/O-Chip des Rechners an.

...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.