mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs MSPGCC und Eclipse


Autor: Holle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe nach der Anleitung
http://www.mikrocontroller.net/articles/Eclipse_un...
versucht die aktuelle Eclipseversion mit mit dem mspgcc Compiler +
Beispielprojekt zum laufen zu bekommen. Leider ist mir das nicht
gelungen. Es scheint so als der generierte make file nicht gefunden
wird. ich erhalte folgende Ausschrift:
**** Build of configuration Debug for project Test ****
(Cannot run program "make": Launching failed)

Ich habe verwsucht zusätzliche Umgebungsvariablen zu setzen
(c:\mspgcc\bin)
Das Ganze brachte leider keinen Erfolg...
Hat vo euch vielleicht einer noch ne idee????

Gruß Holger

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
MSPGCC geht nur mit dem "Internal Builder" Musst du in den 
Project-Properties bei C/C++ Build -> Builder Settings einstellen.

Autor: Holle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Christian,

genau das war die Ursache danke für den Hinweis. Eine release 
Configuration habe ich danach auch probiert, nach anfänglichen Problemen 
lief es dann   mit dem einfachen Testprojekt auf der Zielhardware.
Momentan besteht noch ein Problem mit der Aktivierung des Debuggers. 
Vielleicht kannst du mir zu der Problematik noch ein wenig auf die 
Sprünge helfen.
1. Run MSP430-GDBProxy liefert folgendes Ergebnis:
debug: MSP430_Initialize()
error:     msp430: Could not initialize device interface (1)

2.Wenn ich den Debuger kommt jedoch die Ausschrift:
Error while launching command: gdb --version

Als Tool benutze ich von Olimex den MSP-JTAG-TINY in der USB Version

Vielleich hast du ja noch ne Idee was mit den Einstellungen nicht 
stimmen könnte.

Danke Holger

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab auch den TINY, also kein Problem. Zuerst musst du in das bin 
Verzeichnis, wo auch der mdp430-gdbproy drin ist, die msp430.dll, 
hil.dll und die beiden anderen DLLs aus dem Treiberpaket von Olimex 
reinkopieren. Dann sollte zunächst mal die Verbindung des Proxy zum MSP 
klappen.

Der Debugger ist der msp430-gdb, das muss auch in den Debug-Option 
eingestellt werden. Bei dir ist offenbar noch gdb eingestellt. Außerdem 
musst du eine passende ini für den GDB angeben, und zwar:

target remote localhost:3333
monitor erase
load Debug/Projektname.elf

Autor: Holle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

dank deines Hinweises bin ich wieder ein Stück weiter gekommen, aber 
leider noch nicht am Ende...
wenn ich den Proxy jetzt starte erhlate ich folgendes:

debug: MSP430_Initialize()
debug: MSP430_Configure()
debug: MSP430_VCC(3000)
debug: MSP430_Identify()
info:      msp430: Target device is a 'MSP430F169' (type 40)
debug: MSP430_Configure()
notice:    msp430-gdbproxy.exe: waiting on TCP port 3333

Dann habe habe ich mit netstat -a getestet was mit dem port los ist, er 
erscheint zumindestens in der Auflistung mit dem Status "abhören"...

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wo ist denn das Problem jetzt? Die Meldung ist schon mal völlig 
korrekt. Der gdbproxy muss im Hintegrund laufen. Der msp430-gdb stellt 
dann beim Debug-Start eine Verbindung her, wenn du das in Eclipse 
eingetragen hast. Der gdbproxy selber debuggt nix, der vermittelt nur 
zwischen msp430-gdb und der Hardware. Wichtig ist, dass du falls du 
Eclipse Helios verwendest, den Remote System Process Launcher nimmst, 
siehe Screenshot. Sonst kann man keine "Connection" einstellen. 
Alternativ kannst du auch GDB Hardware Debugging als PlugIn 
installieren, da hast du alle Einstellungen etwas übersichtlicher 
zusammen gefasst. Aber da gibts momentan meines Wissens ein Problem mit 
dem automatischen Updater in Eclipse, der findet das nicht...

Autor: Holle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok vom Prinzip her ist es schon klar nur es läuft nicht. Nachdem ich den 
"remote system process launcher" nochmal expliziet eingestellt habe 
erhalte ich folgendes Ergebnis

Error in final launch sequence
Failed to execute MI command:
source D:\MSPGCC\MSP430\gdb-target.ini
Error message from debugger back end:
D:\MSPGCC\MSP430\gdb-target.ini:3: Error in sourced command file:
localhost:3333: Es konnte keine Verbindung hergestellt werden, da der 
Zielcomputer die Verbindung verweigerte.

was doch darauf hindeutet das es Probleme mit dem Port gibt oder????

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, klingt fast so. Ist da eventuell die Firewall bissl im Weg? Du 
kannst ja auch den msp430-gdb in der Konsole mal starten und versuchen 
die Verbindung herzustellen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.