mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik MC34063 kommt nicht auf -15 Volt


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

momentan habe ich folgendes Problem:
ich habe eine Schaltung gebaut, sodass ich aus +5 Volt -15V machen will.
Dazu betreibe ich den MC34063 so, wie im Wiki hier angegeben. Ohne 
verstärkenden Transistor.
Jetzt habe ich das problem, dass die Ausgangsspannung nicht -15 V 
erreicht, sondern nur -8.5. Ich hab echt mit allen Werten rumgespielt, 
hab verschiedene Dioden ausprobiert und so. Die Spannung zwischen Pin 4 
und 5 müsste ja eigentlich 1.25 V betragen, jedoch beträgt sie bei mir 
weniger und wenn ich den Spannungsteiler so ändere, dass die 
Ausgangsspannung weiter hoch gehen müsste(den Wid zwischen Pin 4 und 5) 
geht stattdessen die Differenzspannung weiter runter.
Geringfügig ändert sich der Wert, wenn ich die Induktivität stark 
erhöhe(auf 1200 uH) und meinen Kondensator auf 1 nF lege. Dann gehts an 
die -15 V, jedoch müsste das auch bei 220pF und 470uH längst zu schaffen 
sein.

Kennt jemand das Problem und hat vielleicht Hilfe für mich?

Vielen Dank.

Mi

: Verschoben durch Admin
Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit 5V/-15V und Ct=220pF landest du Nomad zufolge in Variante 1 bei 
knapp 150kHz, also weit oberhalb der offiziellen Grenzfrequenz von 
100kHz. Bzw. würdest dort landen, wenn du damit auf -15V kämst.

Woher stammt diese Dimensionierung? Im Wiki-Artikel sind es 1nF.

Um welchen Strom geht es eigentlich?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aha, das wusste ich nicht, mit den 100kHz.
Vielen Dank, das werde ich in Zukunft bei anderen Schaltungen wissen und 
die Fehler nicht mehr machen.

Also: mit 470uH und 330pF gehts.
Meine Diode ist BAT49.

Hab jetzt stundenlang rumprobieren müssen, aber es hat sich gelohnt...

Also, vielen Dank, und es ist schon verwunderlich, dass das Design Tool 
was man unter Google findet, die Frequenzen über 100kHz zulässt, da es 
ja sonst auch uzulässige Parameter bemängelt.

Vielen Dank,

Mi

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Also, vielen Dank, und es ist schon verwunderlich, dass das Design Tool
> was man unter Google findet, die Frequenzen über 100kHz zulässt, da es
> ja sonst auch uzulässige Parameter bemängelt.

Nein, verwunderlich ist es das es Leute gibt die glauben etwas mit einem 
IC entwickeln zu koennen ohne als allererstes das Datenblatt gelesen zu 
haben.
Das erstaunt mich immer wieder aufs neue.

[Ironie on]
Frueher mussten wir im Winter barfuss durch den Schnee nach Dortmund 
laufen um auf dem Funkertroedelmarkt 20kg alte Datenbuecher abzugreifen 
und sie die ganze Zeit schleppen. Heute hat jeder Internet zuhause, 
alles ist verfuegbar, aber lesen ist vollkommen aus der Mode gekommen. 
:-o
[off]

Olaf

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.