mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. DDR2 Strobe Signale


Autor: Max P. (atom-dragon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hab seit ein paar Tagen ein neues Dev Board (Ein Genesys von Digilent) 
und bin momentan dabei mir dafür ein DDR2 Controller zu schreiben.

So mein Problem ist jetzt eig. recht simpel:

Synchron zu den Daten vom DDR2 Ram kommen ja die Strobe Signale als so 
eine art Takt zum aufnehmen der Daten.
Jetzt habe ich einen Ansätze beim Übernehmen der Daten in die Internen 
FF's.

Die erste ist die, die Strobe Signale durch die IOB Delays so zu 
verschieben das sie als Takt für zwei interne DualPort Blockrams genutzt 
werden können.

Habe diesen Ansatz in einer AppNote von Xilinx gefunden und Frage mich 
inwieweit sie gut und sicher ist

Ich persönlich finde die Idee eig. gut doch weiß halt nicht genau wie 
gut und sicher sie Funktionieren kann.

Und diese Frage hätte ich gerne von euch beantwortet um einen kleinen 
Überblick zu erhalten.

Würde mich über Antworten und für den Fall das diese Idee absoluter mist 
ist auch über Verschläge zur Lösung freuen :)

Gruß Max

Autor: Tester (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Daten kommen mit steigender und fallender Flanke.

Dafür brauchst du zwei DualPort RAM mit zwei unterschiedliche 
Taktleitungen.
Diese werden mit einer DCM erzeugt. Mit der DCM kannst du einen 180° 
Phasenverschobenen Takt erzeugen.

Das ist sauberer.

Es geht hier weiter um weitere zeitliche Verschiebungen.

Interessanter ist es die zeitliche delay Verschiebung der Daten des 
externen Speichers mit den FPGA Takt zu snchronisieren. Hier wird häufig 
mit Delays durch Gater gearbeitet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.