mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USART_STM32F103


Autor: STM32_Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich bin beim USART von STM32F103ZG programmieren, und kriege einfach den 
USART nicht richtig zum Laufen

ich sage in die main dass der µController soll mir folgendes schicken
  KHM_USART_SendData (USART1,'S');
  KHM_USART_SendData (USART1,'T');
  KHM_USART_SendData (USART1,'A');
  KHM_USART_SendData (USART1,'R');
  KHM_USART_SendData (USART1,'T');

die funktion KHM_USART_SendData sieht foldegendes aus

void KHM_USART_SendData(USART_TypeDef* USARTx, uint16_t Data)
{

  /* Check the parameters */
  assert_param(IS_USART_ALL_PERIPH(USARTx));
  assert_param(IS_USART_DATA(Data));

  while(USART_FLAG_TC==0) // 0: Transmission is not complete
  {
  }
  USARTx->DR = (Data & (uint16_t)0x01FF); /* Transmit Data */


}

das Problem ist, er schickt mir nur das Letzte'T' über Hyperterminal.er 
kann nicht zwei SendData hintereinnader tun...
hat jemand Ahnung woran kann das liegen

Danke für eure Hilfe

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die gedachte "Warteschleife"
while(USART_FLAG_TC==0) // 0: Transmission is not complete
  {
  }
dürfte rauslaufen auf sowas wie
while(1==0)
  {
  }
weil USART_FLAG_TC nicht der Status selbst ist, sondern die Maske (oder 
Nummer) des Bits im Register.

Autor: STM32_Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
in der Firmware Library von ST, In dem Paket sind auch einige Beispiele.
ich habe folgende Funktion probiert, aber leider hat auch nicht 
geklappt..

void USART_SendData(USART_TypeDef* USARTx, uint16_t Data)
{
  /* Check the parameters */
  assert_param(IS_USART_ALL_PERIPH(USARTx));
  assert_param(IS_USART_DATA(Data));

  /* Transmit Data */
  USARTx->DR = (Data & (uint16_t)0x01FF);
}

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lib ist nicht so mein Ding wird aber bestimmt irgendwo auch eine 
Möglichkeit zum Warten oder eine Abfragemöglichkeit dieses Flags 
besitzet.

Jedenfalls musst du die Warteschleife so bauen, dass du auf das 
entsprechende Bit im Register wartest, und nicht darauf dass die Zahl 1 
irgendwann 0 wird.

Autor: Matthias K. (matthiask)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
#include "stm32f10x_conf.h"

// ***********************************************************************
// USART Initialisierung
// ***********************************************************************
void init_usart (void) {
USART_InitTypeDef USART_InitStructure;

  USART_InitStructure.USART_BaudRate = 9600;                      // 9600 Baud
  USART_InitStructure.USART_WordLength = USART_WordLength_8b;     // 8 Datenbit
  USART_InitStructure.USART_StopBits = USART_StopBits_2;          // 2 Stopp-Bits
  USART_InitStructure.USART_Parity = USART_Parity_No;             // keine Parität
  USART_InitStructure.USART_HardwareFlowControl = USART_HardwareFlowControl_None;   // kein RTS/CTS
  USART_InitStructure.USART_Mode = USART_Mode_Rx | USART_Mode_Tx; // USART senden und empfangen 

  USART_Init(USART2, &USART_InitStructure);         // USART initialisieren
  USART_Cmd(USART2, ENABLE);                        // USART freigeben
  // USART_ITConfig(USART2, USART_IT_RXNE, ENABLE);    // USART Empfangs-Interrupt freigeben, siehe stm32f10x_it.c
}

// ***********************************************************************
// USART - Byte senden
// Übergabe: Sende-Byte
// ***********************************************************************
void sendbyte_usart (uint8_t byte) {
  while(USART_GetFlagStatus(USART2, USART_FLAG_TXE) == RESET);  // warten, falls Buffer voll
  USART_SendData(USART2, byte);     // Byte senden
}

Autor: STM32_Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke sehr Matthias K.
es funktioniert super :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.