mikrocontroller.net

Forum: Platinen Layout für Lochplatinen erstellen


Autor: Fabio M. (fabio_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, gibt es ein Prog. mit dem man einfache Layouts für 
Lochrasterplatinen erstellen kann?

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Fabio M. (fabio_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups! danke. gibt es eine möglichkeit das bei eagle einzustellen? damit 
habe ich schon ein wenig gearbeitet aber noch nicht so ganz 
durchgestiegen vor allem beim layout und autoruter...

Autor: Huch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>gibt es eine möglichkeit das bei eagle einzustellen?

Das einzige was Du bei Eagle einstellen kannst, um es speziell in Bezug 
auf Lochrasterplatinen zu verwenden ist das Raster, denke ich.

Es wäre die Frage, was Du konkret von einem Layoutprogramm erwartest, 
das für Lochraster geeignet ist.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für Lochraster ist meiner Meinung nach ein Karoblock immer noch das 
Beste :-)
Kreuzungen sind die Löcher, Leiterbahnen nur auf den Strichen möglich.
Dazu bewaffnet man sich mit Bleistift und Radiergummi und testet ein 
bisschen aus, sobalds passt, löten.

Autor: Fabio M. (fabio_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das mit dem block mache ich die ganze zeit aber ab einer gewissen anzahl 
an bauteilen ist man nur noch am radieren ;)

Autor: Artur R (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
lass die finger von Lochraster.

Ich verwende Lochraster nur für sehr kleine Projekte wo man noch aus dem 
Kopf die Schaltung verlöten kann.

Beiß in den saueren Apfel und beschäftige dich mit Platinenätzen.

Autor: Etumic E. (etumic)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich verwende Eagle auch für Lochrasterplatinen.

Raster auf 2.54mm einstellen, dicke Leitungen nehmen, und rechtwinklig 
die Leitungen ziehen. Danach spiegelverkehrt ausdrucken (für Bottom 
Seite) und danach genau so löten.

Mit Eagle kannst du, falls das Projekt später doch komplizierter wird 
oder du die Platine doch öfter brauchst, die Leitungen noch mal schöner 
verlegen und ätzen ohne den Schaltplan nochmal zeichnen zu müssen.

Autor: Sven (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Ich verwende Eagle auch für Lochrasterplatinen.

Dito. Und Leitungen auf dem Top-Layer sind dann natürlich Drahtbrücken.

Autor: Hannes J. (Firma: eHaJo.de) (joggl) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dito dito!
Den Schaltplan muss man sowieso irgendwann digitalisieren. Und in der 
Zeit wo man Drähte am Lochraster gezogen und danach Fehler gesucht hat 
hat man auch ein Layout erstellt und geätzt...

Autor: Fabio M. (fabio_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann werd ich das mal mit Eagle probieren. Weiß jemanden ob man den 
AutoRouter auch so einstellen kann das er sich am Raster orientiert?

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach 100mil als Raster für den Autorouter eingeben.

Autor: Sören (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich nutze für Lochraster auch Eagle, Raster stelle ich auf 1.27mm mit 
einem Multiplikator von 2, dadurch kann ich dann auch schön Leitungen 
einzeichnen welche ich hinterher mit Fädelstift zwischen einzelnen Pins 
durchführen muss :)

Bottom-Layer stellt dann die Lötverbindungen dar, Top-Layer die 
Drahtbrücken. Damit fahre ich eigentlich ganz gut.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.