mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Nomenklatur Taster (Aus)/Ein (Ein)/Aus


Autor: Friedrich K. (fiete)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

leider finde ich keine präzise Angabe zur Conrad-Nomenklatur der 
Tasterfunktionen. Ich brauche einen Taster der "aus" tastet, also 
unterbricht, wenn gedrückt.

(Aus)/Ein
(Ein)/Aus

Welches ist der richtige? Im Datenblatt steht dazu nix.

Gruß, Fiete

Autor: Erich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, ganz schwierig.
Glaube nicht, daß Conrad solche führt.
Das ist eine absolute Sondervariante.
Gibt es wohl nur sehr selten, nur ganz wenige Hersteller bzw. Typen.

Bei Digikey findet man unter "Taster" und dann Auswahl "Ein-Mom" 
ausschliesslich SMD Varianten des Herstellers C&K Components.

--> Evtl. Schaltung so umbauen, daß doch "normally open" Versionen 
verwendbar sind.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich kenne für derartige Schaltfunktionen die Begriffe "Schliesser" und 
"Öffner".

Wenn ich nun "Taster Öffner" im Suchfenster eingebe, kommen ganz viele 
Ergebnisse.

Meinst du das?

Autor: Friedrich K. (fiete)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antworten.

Conrad hat die gesuchten Taster und bezeichnet sie mit
(Aus)/Ein
(Ein)/Aus
Nur weiß ich nicht welcher welcher ist. Anbei der Link. Es sind die 
Schwarzen rechteckigen.


http://www.conrad.de/ce/de/CategoryProducts.html?c...

Im grunde müsste ich mich ja eigentlich an Conrad selbst wenden, aber 
ich dachte, es gibt da vielleicht eine Konvention die ich nicht kenne.

Gruß, fiete

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Normalerweise ist der eingeklammerte Zustand die Tastfunktion.

MfG Spess

Autor: Stefan B. (steckersammler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Stellung in Klammern bezeichnet den Wert, der nur so lange gilt wie 
gedrückt wird.
Eine Stellung ohne Klammern bezeichnet eine rastende oder ruhende 
Stellung.

(Aus)/Ein bedeutet also: normalerweise geschlossen, beim Drücken offen = 
Öffner.

(Ein)/Aus bedeutet: normalerweise offen, beim Drücken geschlossen = 
Schließer.

Das gleiche gilt auch für Wippen- oder Kippschalter.
(Ein)/Aus/Ein würde z.B. bedeuten: In Mittelstellung offen, in die 
Richtung "rechts" rastet der Schalter ein und schließt den linken 
Kontakt, in die Richtung "links" rastet er nicht ein (geht nach dem 
Loslassen wieder in Mittelstellung) und schließt dabei den rechten 
Kontakt.

MfG Stefan

Autor: Friedrich K. (fiete)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hat weitergeholfen. Vielen dank!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Vollständigkeit halber: Im angloamerikanischen Sprachraum werden die 
Begriffe NC (normally closed == Öffner) und NO (normally open == 
Schließer) verwendet.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.