mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik SmartCard mit AVR CPU


Autor: da1l6 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Momentan bin ich auf der Suche nach einer Chipkarte (aka "SmartCard") 
mit einer AVR CPU drin. Zur Not würde es auch eine andere CPU tun, 
solange die Toolchain als open source verfügbar ist.

Anforderungen sind:
- 128Byte EEPROM
- 8KiB Flash
- 1KiB RAM (Besser 2KiB)
- Programmierbar per ISP oder dokumentiertem Bootloader.
- Pin Belegung (Kontaktfeld <-> AVR) dokumentiert.
- Lieferbar (nicht nur aus Restposten).

Das beste was ich finden konnte sind Karten mit ATMega163. Die Hardware 
Anforderungen würde der Chip erfüllen, aber Dokumentation der Karte 
drum-herum kann ich nicht auftreiben. Auch die Lieferbarkeit scheint 
fraglich, der ATMega163 ist schon länger (9 Jahre?) deprecated.

Kennt jemand eine bessere Wahl?

da1l6

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.