mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik analoger Komparator


Autor: Thi N. (tivi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte gerne  mit Hilfe eines analogen Komparators Signale erkennen. 
D.h, ich stelle einen festen Wert im Komparator ein, dann vergleich ich 
immer wieder ob dieser Wert überschritten wird oder nicht. Wenn ja, dann 
habe ich das gesuchte Signal. So funktioniert ein Komparator oder.

Was ich aber nicht ganz verstehe, ist, hört der Komparator sofort auf, 
wenn das gesuchte Signal da ist, oder kann ich eine mehrfache Abfrage 
durchführen, um zu verhindern dass sich der Komparator täuscht. Es 
können ja immer wieder Störungen auftreten, die z.B. den im Komparator 
eingestellten Wert überschritten haben. Wenn es der Fall wäre, dann hat 
mein Komparator ja ein völlig falsches Signal detektiert.

Vielleicht hat sich jemand von euch schon mal mit der Thematik 
beschäftigt. Es wäre echt nett, falls ihr mir da weiter helfen könntet.

Vielen Dank schon einmal im Vorraus!

LG

: Verschoben durch Moderator
Autor: minglifu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Servus,

also dem analoger Komparator mit OP Aufbau ist es egal wie oft etwas am 
Eingang passiert. Der schaltet dir den Ausgang immer wenn die fest 
eingestellte Schwelle über- oder unterschritten wird je nach dem was du 
willst.

Falls du was überprüfen willst wie in deinem Fall, da wirds schon 
schwieriger, da du ja überprüfen musst ob es auch das ist was du willst.

MingliFu

Autor: kaffeetrinker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Thi N. (tivi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle Antworten!

Ist es denn  möglich, dass ich vorher das Signal glätte/ filtere, sodass 
überhaupt keine Störungen mehr da sind, sondern nur noch ein sauberes 
Signal. Erst dann gebe ich es weiter an den Komparator????

Autor: Thi N. (tivi)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
ach ja, gemeint ist der analoger Komparator- Eingang eines µC

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.