mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Motortreiber Kompensation?


Autor: Florian H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich hab mein Elektrotechnikstudium gerade beendet und soll als Einstieg 
in meiner Firma einen Motortreiber bauen. In dem Fach Regelungtechnik 
habe ich gelernt, dass ein Regler eine Kompensation braucht, damit er 
stabil ist.
Ich habe mir Datenblätter von fertigen Motortreibern im Internet 
angeschaut und in deren Applications keine Kompensation gefunden. 
Braucht ein Motortreiber keine Kompensation?

Gruß
Flo

Autor: Peter S (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das kommt auf die Anwendung an. Bei einer Gleichstrommaschine z.B. 
werden mehrere Regelkreise kaskadiert:
-Der Stromregelkreis des Ankerstroms. Strecke ist P-T1 (ein RL-Glied) 
mit der drehzahlabhängigen Quellenspannung aufgrund der Induktion. 
Hierbei gilt:
a) Wenn man einen PI regler einsetzt, kann man das P-T1 Glied 
kompensieren.
b) Die Rückwirkung der Quellenspannung kann man aber mittels 
Subtrahierer kompensieren. Dazu braucht man aber die Drehzahlinformation 
(Tachosignal).
Ergebnis ist eine leicht zu regelnde Strecke für den Ankerstrom mit 
nahezu Proportionalverhalten und einer kleinen Totzeit. Strom erzeugt 
hierbei Drehmoment.

-Der Drehzahlregelkreis ist dem überlagert. Die Strecke ist integrierend 
(Strom erzeugt Moment und dieses wird vom mechanischen Trägheitsmoment 
zur Drehzahl integriert). Der Regler setzt daher Drehzahlabweichungen in 
ein erforderliches Drehmoment um. Da die Strecke integrierend ist, 
reicht ein P-Regler aus.

-Außen sitzt der Lageregelkreis. Er regelt die Geschwindigkeit 
entsprechend der Position. Wegen der Integration der Strecke kann hier 
auch ein P-Regler sitzen.


Je nach Anforderungen an die Dynamik ist die Kompensation des 
Ankerstromkreises erforderlich für die Stabilität. Kann die Regelung 
aber sehr langsam sein, kommt man ohne Kompensation aus. Man setzt dann 
die Verstärkungen so gering, dass der Regler nicht schwingt, weil bei 
Phasenreserve 0 die Verstärkung des offenen Kreises schon <1 ist.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.