mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik XMega32a4 Programmierproblem


Autor: Michael 93 (michael93) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich habe heute mal versucht, meine beiden ATXMega32a4 zu programmieren. 
Dabei kam aber immer folgender Fehler:
Launching /usr/bin/avrdude -px32a4 -cavrisp2 -Pusb -Uflash:w:led_blinken1.hex:a -Ueeprom:w:led_blinken1.eep:a 
Output:

avrdude: AVR device initialized and ready to accept instructions

Reading | ################################################## | 100% 0.01s

avrdude: Device signature = 0x1e9541
avrdude: NOTE: FLASH memory has been specified, an erase cycle will be performed
         To disable this feature, specify the -D option.
avrdude: erasing chip
avrdude: stk500v2_command(): error in CMD_XPROG: Collision
avrdude: stk600_xprog_chip_erase(): XPRG_CMD_ERASE(XPRG_ERASE_CHIP) failed

avrdude done.  Thank you.

avrdude finished

Ein avrdude -p x32a4 -c avrispv2 -Pusb -e (Chip erase) bringt den selben 
Fehler.

Ich benutze dazu avrdude (Version 5.10) unter Ubuntu 10.10 und einen AVR 
ISP mkII bei dem ich vorher unter Windows mit dem neuesten AVR Studio 
die Firmware geupdatet habe.

Das kuriose dabei ist, dass ich die Signatur auslesen kann und im AVR 
Studio auch bestimmte Flashbereiche (nicht alle gleichzeitig) löschen 
kann. Ein komplett Erase oder flashen schlägt immer fehl. Auch unter 
Windows. Und das bei beiden Chips.

Ich hab schon gesucht und gesucht, aber ich konnte nirgends etwas 
genaues darüber finden. Ich hoffe, jemand von euch kennt das Problem und 
weiß, wie man es beheben kann.

Viele Weihnachtsgrüße,
Michael

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum flashst Du die .hex nicht mit dem Programmiermodul des AVR-Studio? 
Da gibt´s alle Einstellungen (Fuses, Lockbits, Extras, User-Row...) klar 
dargestellt und kommentiert. Fehlermeldungen werden auch verständlich 
ausgegeben. Das Interface der aktuellen Version von AVR-Studio ist auch 
immer auf dem neusten Stand.

Autor: Michael 93 (michael93) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab ich ja probiert. Funktioniert auch nicht.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komisch, ich habe hier mehrere 16A4 am Start und alle funktionieren. 
Lege mal 270-Ohm Serien-Widerstände in die Clock- und Datenleitung des 
PDI. Ein anderer Kollege hat auch gerade das Problem (1 Thema weiter 
unten). Ich habe diese Widerstände als Schutz standardmässig drin und 
noch nie Probleme gehabt. Vielleicht hilft´s ja?!

Autor: Michael 93 (michael93) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Widerstände haben bei mir keine Veränderung gebracht. Daraufhin hab 
ich mal mein Oszi drangehängt. Man sah wünderschöne Zackenmuster mit 
wechselnder Freqenz um die 40 kHz rum. Daraufhin hab ich mal nen 10µF 
Elko an meinen LF33 gehängt und voila: Störungen sind weg, flashen geht 
plötzlich.

Vielen Dank Knut,
Michael

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist ja witzig, der Kollege aus dem anderen Thread hatte genau dasselbe 
Problem :-). Merken!!!

Autor: Michael 93 (michael93) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo, und bei ihm funktioniert dieselbe Lösung. Wirklich interessant.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gedankenübertragung! ;-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.