mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CNC Steuerung für Plasmaschneidanlage


Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Ich hoffe ich finde hier Hilfe für mein Problem.
Wie schon oben geschrieben geht es um eine CNC Steuerung für eine 
Plasmaschneidanlage.
Da ich auf dem Gebiet so gut wie keine Erfahrung habe bräuchte ich 
erstmal eine Info welche Hardwarekomponenten ich noch für mein Vorhaben 
benötige.
Das Zusammenbauen überlasse ich dann wohl besser einem Arbeitskollegen 
(elektriker im Hauseigenen Betrieb)
Wollte wie gesagt nur erst einmal checken was ich überhaupt noch 
brauche.

Also das ganze ist ein gebrauchter x-y Tisch mit 2 Servomotoren von 
Baldor (BSM 80A-375 CAK falls das jemandem hier etwas sagt)und 2 
verstärkern DBSC 105-GAAW-2 (eine Beschreibung habe ich hier falls das 
jemandem hilft)

Nun stellt sich mir die Frage was ich noch dazu benötige um das ganze 
mit dem Pc zu verbinden um damit Programme schreiben zu können???

Müssen diese Amplifier mit einem cnc-controller verbunden werden???Wie 
läuft das mit der Spannungsversorgung??? Muss das ganze dann ein Baldor 
contoller sein oder geht da auch ein anderer (kostengünstigere 
Variante)???

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar...wenn details gebraucht werden versuche 
ich diese so gut ich kann hier einzustellen.


grüße

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für 900 EUR von eBay.
Das Zeug ist ziemlich alt,
es ist für PC-Anschluss,
aber über die serielle Schnittstelle.
Die übliche aktuelle Software (MACH3 etc.)
unterstützt das sicher nicht,
heute hat nicht mal jeder PC noch eine serielle Schnittstelle.


Ihr habt also Bastelarbeit vor euch.
Keine Ahnung, ob ihr die Software selber schreiben wollt,
dann hättest du ja alles was du brauchst.

Dranflicken an Software, die eigentlich was anderes erfordert,
ahlte ich für suboptimal: Das wird nie sauber zusammen alufen.

Ihr müsstest also Software finden, die schon zur Ansteuerung
solcher seriell parametrisierten Antreibe geeignet ist,
vielleicht einfach genau so alte Software.

Die Suche wird länger dauern :-)

Autor: Herbert (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mario,
wenn du schnell zum Ziel kommen willst, beahlte den x/y Tisch und bau 
Dir zwei neue Servos und Regler dran. Ich habe gute Erfahrungen mit SEW 
Antrieben gemacht. Mit etwas Glück benötigst Du nur neue Servoregler 
(hängt davon ab welche Rückführung die Baldor Antriebe haben TTL, 
Resolver ...)  Die SEW Regler kann man auch in C programmieren, die 
haben CAN (CANopen on Board). Meines Erachtens benötigst du bei deinem 
Vorschlag zu viel Zeit. Ausserdem wie schon MaWin sagte, das zeug ist 
ziemlich alt. Was machst Du, wenn das Projekt läuft und ein Servoregler 
aussteigt.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Danke erst einmal für die Antworten!!!
Also reicht das Hardwaretechnisch und hängt "nur" an der Software???
Dachte ich brauche für die Servo drives noch eine Zentrale Steuereinheit 
...
Mhhhh die DBSC's gibt es schon noch am Markt falls einer den Geist 
aufgeben sollte..Aber das mit dem seriell Parametrisiert hat auch schon 
weitergeholfen das wollte ein Spezialist auch wissen den ich mal 
angerufen hab :-)

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja und wie läuft das mit der Stromversorgung???Brauche ich da ein 
netzteil?????? Wenn ja welche Daten sollte das ganze haben??????

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde mich wundern wenn Schrittmotoren und Logik ohne Strom 
funktionieren.

Mario, Hast Du schon mal einen HP-Plotter z.B. HP Designjet 750 über die 
serielle Schnittstelle programmiert ? 
http://de.wikipedia.org/wiki/Plotter

Da weißt Du auch wie langsam eine alte serielle Schnittstelle sein 
kann...

Autor: secretdirty (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Soooooo update

Habe mittlerweile einen passenden controller aus Amiland organisiert 
(nextmove e 100) ...waren auch noch 3 neue drives (microflex) mit dabei 
und 3 Servomotoren...brauche zwar nur 1 aber der Rest kommt ins Lager.
Das CNC Programm wird wohl MintNC von Baldor oder weis jemand noch ein 
gutes????
Der Controller hat einen USB Anschluss so kann ich das ganze mit dem PC 
verbinden und die Driver werden einfach an den controller 
gestöpselt....das einzig schwierige wird noch die Parametrisierung der 
Drives.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.