mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Elektrischer Schalter


Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mir die Schaltung auf dieser Seite 
http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/chaser.htm

->  http://www.hoelscher-hi.de/hendrik/light/smodul/sw...

nachgebaut. Als Triac habe ich einen TIC225M genommen. Nun leuchtet aber 
die angeschlossene Glühbirne ständig. Wo könnte man da denn nach dem 
Fehler suchen? Pass der Triac, den ich genommen habe?
Zum Test habe ich mal das Gate getrennt zum Rest der Schaltung und die 
Lampe leuchtet nicht mehr.
Gibt's denn eine Möglichkeit, wie man den MOC überprüfen kann?

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Lampe ohne Ansteuerung nicht mehr leuchtet, scheint der Triac 
in Ordnung zu sein. Zum Test könnte man z.B. einen Optokoppler entfernen 
und stattdessen eine LED einlöten. Wenn die immer brennt ist in der 
Logik was faul.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Ansteuerung gibt es noch nicht. Ich habe einfach ein Netzteil mit 
5V drangehängt, aber auch wenn das ausgeschaltet ist, leuchtets

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Selbst eingebaute Fehler sind die schönsten.
1. Aufbau prüfen
2. Optokoppler prüfen

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Werde ich nochmals tun (:
Vielleicht ist der Optokoppler defekt. Mal gucken, ob ich noch einen 
habe, dann werde ich den mal tauschen

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry Deine Schaltung habe ich auf die Schnelle nicht auf alle Werte 
kontrolliert. Miß mal vorsichtig was am Optokoppler anliegt ehe Du ihn 
einfach auslötest. Evtl. wirkt da auch was als "Z-Diode"?

Autor: Praktiker (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spannung an/über der LED des OK1 messen, also zwischen pin 1+ pin2.
Und auch über dem Widerstand R1.
Kannst du was messen, fließt auch Strom. Ganz empfindliche Koppler 
schalten schon bei weniger als 1mA Eingangsstrom.
Wenn der Stecker gezogen wird, darfst du nichts messen.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie gesagt an der Led liegt keine Spannung an. An der Schaltung hängt zZ 
nichts anderes dran. Nur zum Test habe ich ein Netzteil an der Led 
angeschlossen, um die Lampe ansdchalten zu können...aber funktioniert ja 
nicht, da sie eh immer brennt.

Autor: Schrauber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Triac ganz sicher richtig angeschlossen? Vielleicht falsch herum?
Der mag das nämlich gar nicht.

mfg
S.

Autor: Max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey,

vielen Dank für den Hinweis!!  Offenbar war der Triac falsch 
angeschlossen. Da auf dem Schaltplan keine Anschlussbeueichnungen 
standen, dachte ich es sei egal und habe ihn halt irgendwie 
eingebaut...Nun funktioniert's (:

Welche Leistung kann man denn eigentlich mit dem TIC225M
http://www.datasheetcatalog.org/datasheets/151/323032_DS.pdf
schalten??  Ich habe da Schwierigkeiten mit dem Datenblatt (;

Sind das 8A  also 230V*8A  ???

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.