mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik welche stromstäre zum programmieren?


Autor: Malte B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
kann mir jemand sagen welche Stomstärke das Steckernetzteil liefern
muss  und höchstens haben darf,damit ich den AVR programmieren kann?
Vielleicht ist das der grund das ich immer wieder verbindungsabbrüche
bekomme. Gruß
Malte

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
eine maximalstromstärke gibts nicht, die schaltung nimmt sich so viel
wie sie braucht. schon mit 100mA bei 5V solltest du reserven für 3
schaltungen gleichzeitig haben und die meisten steckernetzteile haben
noch einiges mehr

Autor: Malte B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
falls es jemanden interessiert,
es hat an der stromstärke gelegen. 50mA sind doch ein bischen wenig.
Danke nochmal für deinen Post @Tobi

Gruß
Malte

Autor: Christof Krüger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Huh... was war denn das für ein Netzteil, was nur 50mA liefern kann?

Autor: Malte B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist bestimmt schon 10 oder mehr jahre alt gewesen von meinem ersten
Ferngesteuerten Auto. War zum Aufladen der Akkus die damals noch nicht
so toll waren. :-)

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast Du außer dem Netzteil noch irgendwelche Maßnahmen zur
Spannungsstabilisierung unternommen? Diese Wandwarzen liefern oft alles
andere als sauber stabilisierte Gleichspannung, vor allem ist unbelastet
die Ausgangsspannung oft deutlich höher als der angegebene Wert.

Autor: Malte B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja ich habe es mit einem 7805 und ein paar kondensatoren auf 5v
stabilisiert.
Gruß
Malte

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe eine schaltung nach dem atmega 8 avr tutorium aufgebaut und
messe am mega 8 einen strom von 700mA. meine frage(n), ist das zu viel?
bis wie hoch kann ich mit dem strom gehen ohne den mega 8 zu zerstören?
welche bereiche sind unkritisch?
vielen dank schon mal!
grüsse
martin

Autor: Quark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ups, was hast Du da drann, am Mega8, LEDs? Leuchten die?
Ohne LEDs etc. braucht der Mega8 nur XXmA,
bei 5V ca. 15mA (4Mhz), siehe DB S. 240.
Grüße
Quark

Autor: seacrash (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo martin,

sicher, das du bei der Tutor. Schaltung 700mA hast, und nicht 70?
das kommt mir doch reichlich viel vor!!!!
Wenn du alle Ports so beschalten würdest, das sie 20 mA treiben müssen
würdest, hättest du max.1/2A.

Gruß

Autor: Quark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und die 20mA an allen Ports darf der Maga8 auch nicht!
400mA max. für alle Ports, unterschiedlicher max. Strom bei jedem
Port;
diese max. Belastungen niemals ausnutzen, da ist meistens schon
schluß.
Quark

Autor: Ratber (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Huh... was war denn das für ein Netzteil, was nur 50mA liefern kann?

Ja,die 300mA Typen kennt jeder und bei 150mA glaubt es auch noch jeder
aber bei 50mA streikt der Glaube plötzlich ggg

Die Dinger kenn ich auch.

Die Tauchen oft als Vollvergossene Metallausführungen auf um
Kleinstgeräte wie Tischkalender usw. zu betreiben.

Die Teile belegen mal zur Abwechslung nur "einen" Steckplatz an der
Steckdose bzw. dem Verteiler.
Aber dafür hängen se recht Wackelig an den Polklemmen herum.
Sind also meist nur für liegende Leisten zu gebrauchen.

Aber bald sind die hässlichen Stromfressenden Würfel eh Geschichte denn
die Steckerschaltnetzteile werden immer Preisgünstiger.

Autor: martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke für die antworten!
damit ist mir jetzt schon mal geholfen!
werde meine schaltung heute mal überprüfen und mich evtl. nochmals hier
melden!!
schönen tag!
martin

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.