mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Transistor BRX45 ersetzen


Autor: Michael218 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe vor mir einen Schaltplan liegen und u.a. kommt ein Transistor 
BRX45 zum Vorschein. Kann mir bitte jemand einen Tipp geben, ob bzw. wie 
ich diesen Transistor ersetzen kann? Leider gibt es den BRX45 nicht bei 
Reichelt. Hilft mir ein BSX45 weiter?

Danke und Gruß,

Michael

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde mal Datenblätter vergleichen. Soweit ich weiß ist das aber 
keine Besonderer (ohne Gewähr)! Vermutlich kannste den gegen n BC547 
austauschen, aber guck vorher nochmalnauf die Parameter


Gruß Knut

Autor: DNS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
BRX45 ist ein Thyristor, kein Transistor.

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen Transistor vor mir, der würde genau als Ersatz für den 
BRX45 passen.

Mir hilft aber der Schaltplan nicht weiter, denn den hab ich nicht vor 
mir.

Übrigens: der BRX45 ist überhaupt kein Transistor, es ist ein Thyristor.

Autor: Michael218 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

natürlich ist der BRX45 ein Thyristor. Sorry. Leider kann ich den 
Schaltplan nicht einstellen, aber ich beschreibe ihn mal: Es handelt 
sich um eine kleine Blinkschaltung für eine LED mit einem 10uF 
Kondensator und 4 Widerständen. Ganz simpel.

@ Peter: Was wäre denn die Alternative?

Gruß,
Michael

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja?

Da kannst Du ja zwei Transistoren, einen PNP und einen NPN so 
zusammenschalten, dass sie einen Thyristor bilden. Ganz simpel.

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Ernst: Die Information die Du bietest reicht bei weitem nicht für 
eine vernünftige Antwort.



Aber eine einfache Lösung, siehe Schaltbild.

Diese Schaltung kann bis etwa 100 mA einen Kleinleistungsthyristor 
ersetzen.

Eventuell kann man sogar die beiden Widerstände weglassen, sie sorgen 
nur, dass der "Thyristor" nicht überempfindlich ist und sogar durch 
Kriechströme gezündet wird. so etwa 10kOhm wäre dafür der richtige Wert.

Für etwas schwerere Fälle nimmt man etwa BD138 und BD139, ein 
Komplementärpaar in TO220

Autor: Noname (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der BRY 55/200 oder BRY 55/200 von Reichelt hat etwa die gleichen Daten.

Autor: Knut (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh sorry, hab da wohl was verwechselt.



Gruß Knut

Autor: Andreas Kunze (Firma: ./.) (anku)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo miteinander,

ich habe gerade in meiner Schatzkiste gestöbert und kann Dir 5 BRX 45 
abgeben,
im übrigen hab ich die mal bei Reichelt bestellt, sind Thyristoren 
60V/0,8A(kurzzeitig10A) im 92er Gehäuse.
Wenn Interesse besteht, kurze Nachricht an mich.
Mit besten Grüßen & einen immer heißen Lötkolben,
anku.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.