mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Wie 200MHz und mehr für CPLD erzeugen


Autor: Claudio H. (hedie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen...

Ich wollte mal fragen, womit man am besten z.B. einen Takt von 200MHz 
oder mehr für ein CPLD erzeugt...

Nimmt man dafür fertige Oszillatoren oder eine PLL ?

Danke schonmal

Autor: Antwort (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Handelsüblichen Quarz mit vl. 25MHz und dann über die im CPLD 
integrierte PLL.

Autor: Claudio H. (hedie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Altera MAX II CPLD's scheinen aber leider keine PLL eingebaut zu 
haben...

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zB mit : NBC12430

Autor: Claudio H. (hedie)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah vielen dank für den Tipp...

Gibt es eigentlich auch PLL's mit festem Multiplikator? So das man diese 
nicht erst konfigurieren muss...

Oder ist die Idee... Man lässt die PLL zuerst unkonfiguriert und heraus 
kommt (bei der PLL) die eingangs Frequenz... Damit versorgt man dann den 
CPLD... Dieser konfiguriert dann die PLL...

Und ab dann hat der CPLD maximalen speed

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.b. Si570, mit startfreq. sagen wir 10MHz, dann per I²C konfigurierbar 
auf was auch immer du gerne möchtest (bis 1.4GHz).
Silabs hat aber auch andere passende bauteile.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Maximalen Speed ? Das ist eine relative Groesse. Die maximale 
Geschwindigkeit ist abhaengig vom Design. Ein synchroner 32bit Zaehler 
ist langsamer wie eine 8 bit Tabelle. Ich wuerde den clock nicht ueber 
das CPLD/FPGA konfigurieren. Das waere schwierig zu debuggen. Ich hab eh 
immer einen Controller an Board.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.