mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hilfe bei Schaltung


Autor: Peter L. (imax2010)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, bin gerade beim bau der Schaltung (vlt. kennt die jemand) FSBUS.
Und zwar mach ich gerade die COM platine. Jetzt das Problem: Nach meinem 
ersten test der leider erfolgslos war hab ich kontrolliert und die zwei 
kleine leiterbahnenfehler ausgebessert. Jetzt scheinem im Testprogramm 
zwar weniger fehler auf jedoch funktioniert etwas dennoch nicht. Das 
COM-Modul empfängt zwar die Daten sendet sie aber nicht zurück (besser 
in der Anleitung des Moduls beschrieben die im Anhang ist). Weiß nicht 
ob das auschlaggebend ist aber beim bau hab ich 2x 1µ/63V und 2x 1µ/100V 
Kondensatoren benutzt. Am 1µ/ 63V liegen ca. 5V an aber beim
1µ/100V liegen ca. 9,7V an. Da in der Anleitung nicht andrs vermerkt ist 
hab ich zwei versch. genommen da ich die gerade zu Hause hatte. 
Vielleicht ist ja da der Hund vergraben?

P.S. Link zum Hersteller des FSBUS( www.fsbus.de)


Mfg
Peter

Autor: Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dass du >5V misst ist OK. Die Kondensatoren sind für den Pegelwandler, 
der die +/- 12V für den seriellen Port generiert. Ich weiß nicht, ob es 
gut ist, dass du Elkos verwendest (ich hab immer Tantal eingesetzt, bzw. 
den MAX232A genommen ^_^). Sollte aber gehen.

Da ist ein Fehler im Schaltplan. Der Kondensator bei V+ gehört nicht 
gegen GND sondern gegen Vcc. Siehe Datenblatt des MAX232 
(http://pdfserv.maxim-ic.com/en/ds/MAX220-MAX249.pdf) Seite 17.

Dann fehlt da auch noch ein 1µ Elko von Vcc nach GND (und generell 100n 
Enstörkondensatoren für den 74HC04).

Autor: Peter L. (imax2010)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

danke für deine Antwort. Hab jetzt ein Bild Angehängt mit folgenden 
Ideen: In Schwarz: Brücke zwischen pin 2 und 16 setzen und von pin 16 
weg eine brücke mit 1µ kondensator in die GND fläche.

In Rot: 2. Idee kondensator bei pin 2 von GND trennen und dann wie oben 
eine brücke zu pin 16  und dann mit einer weiteren brücke und 
kondensator  auf dei GND.

Du hast geschrieben dass ich außerdem für den 4hc04 einen 
entstörkondensator benötige. Könntest du mir sagen wo ich den hintun 
müsste??

Mfg
Peter

Autor: Peter L. (imax2010)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann sein dass der 100n Kondensator beim 74HC04 zwischen Pin 14 und Pin 
7 hinkommt??


Mfg
Peter

Autor: Peter L. (imax2010)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weiß niemand ob meine genannte lösung funktioniert?

Mfg
Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.