mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega8 TQFP32 Fusebits setzen ?


Autor: Ralf Weber (tubefreak)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

Hatte schon immer vor mir mal ein ordentliches Netzgerät zu bauen.
Das ist nun Fertig.

Das ganze bringt aber ohne Volt und Amperemeternicht viel.

Dachte das ganze mit CA3161 und CA3162 aufzubauen,-
Die werden aber nicht mehr hergestellt,- und die Restposten kann man 
auch gleich mit Gold aufwiegen.

Im Netz bin ich dann auf  http://elfly.pl/multimetr/multimetr_en.htm
diese Seite gestoßen.

Platine ist auch seit gestern fertig bestückt.

Habe mir einen einfachen isp Programmer gebaut siehe Anhang.
Ponyprog 2000 ist auch auf dem Rechner.

Nur bei den Fusebits bin ich mir extrem unsicher.

und den Atmega wieder runtertüteln, davor graut es mir jetzt schon, war 
arbeit genug ihn auf die Platine zu bekommen.

Was muß ich setzen?
Ein screenshoot von den security bzw Fusebits wäre super.....

Autor: David Madl (md2k7)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab grad kurz das erste HEX disassembliert.
ADCSRA (I/O Adresse 0x06) wird mit 0xD3 beschrieben, also A/D-Wandler 
Prescaler 8. Würde bei internem 1 MHz Takt 125 kHz AD-Takt ergeben, was 
OK ist.

Sonst dürften von so einem Programm keine Extras verwendet werden, die 
spezielle Fuses bräuchten.

Fazit: Fuses so belassen, wie von der Fabrik ausgeliefert.

Gruß
David

Autor: Ralf Weber (tubefreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die schnelle info, was meint der Autor aber mit:

It is assumed here, that µC is new and works with its internal RC clock 
at 1MHz. If not, set apropriate fusebits to achive above mentioned 
conditions.
In addition Brown-out detector should be turned on by enabling BODEN 
fuse. Recomended Brown-out Reset Threshold Voltage is 4V.

Sorry, mein englisch ist etwas eingerostet.
Das übersetzungsprogramm meint bodenfuse aus, ich lese aber enabling 
Boden! , also einschalten oder ist mein englisch grottenschlecht?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Ralf Weber (tubefreak)

>Das übersetzungsprogramm meint bodenfuse aus, ich lese aber enabling
>Boden! , also einschalten

Ja.

> oder ist mein englisch grottenschlecht?

Keine Ahnung

Autor: Ralf Weber (tubefreak)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Komme nicht weiter, das Multimeter zeigt hartnäckig 3,5A an obwohl nix 
dranhängt.
dafür ist die Spannung um 0.4V zu niedrig, obwohl nach Anleitung setup 
durchgeführt.
habe beim Programmieren verschiedene eistellungen der Fusebits probiert.
Alles ohne Erfolg.

habe nochmal ein scan von Poyprog eingefügt.
Nochmal die Bitte um Hilfe.

Autor: tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du den richtigen controller ausgewählt ?
- nachschauen

tut dein selbstgebauter programmer überhaupt ?
- kannst du die device-signature auslesen ?

wieso sind die ganzen lockbits gesetzt ?
- mal chip erase machen und schauen ob die wieder gelöscht sind, dann 
weisst du auch ob dein programmer tut.

bissel datenblatt lesen und boden fuse setzen.
finger von den lockbits lassen.

falls du einen laptop besitzt (mit RS232) könnte dein selbstgebauter 
programmer für/mit ponyprog nicht funktionieren, desgleichen für die 
meisten usb<->rs232 wandler.


viel erfolg, tom

Autor: klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe genau das Gleiche Problem, habe alles Programmiert mit 
Ponyprog und das gute teil zeigt zu wenig spannung an ca 0,5Volt , dies 
läßt sich auch nicht mehr einstellen mit dem Regler.
Die Setup-Taste reagiert überhaupt nicht demzufolge kann ich den Shut 
wiederstandswert auch nicht einstellen.
ich habe einmal (Boden gesetzt) beim programmieren also auf an und 
einmal ohne es ist nichts zu machen.
ich habe aber 2 verschiedene atmel zur verfügung einmal den atmega 8L8 
den ich jetzt verbaut habe und einmal den atmega 8-16 der nun noch hier 
rumliegt.
sollte das fehler sein ? das es der falsche Atmel ist

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.