mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik temperatursensor am controller


Autor: daniela w. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo liebes forum
habe ein problem. und zwar soll ich im rahmen einer projektarbeit einen
mikrocontroller programmieren. leider habe ich diesbezüglich noch sehr
wenig erfahrungen wie man sowas anstellt. ich habe jetzt in den letzten
tagen mal die beispielprogramme hier vom tutorial gemacht und das läuft
soweit. leider drängt die zeit ein wenig deshalb ein grosser
hilferuf!!
 als chip dient mir ein atmega8 in einem smd gehäuse der über einen isp
adapter beschrieben wird und zusammen mit dem display bereitgestellt
wurde.
ziel der projektarbeit ist es ein thermometer mit 2 unterschiedlichen
schaltpunkten zu bauen.die temperatur soll an einem display ausgegeben
werden und die schaltpunkte sollen über eine referenzspannung
eingestellt werden können.
könnte mir jemand ein paar kreative ideen geben wie man sowas
anstellt?? also vielleicht ein paar stichworte. ich suche hier wirklich
keinen quellcode...nur die ideen..die fehlen mir leider :(
lg dani

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

jenachem welchen Aufwand Du treiben willst, würde ich einen LM335 nebst
Schaltung mit 1 OpAmp empfehlen (zum skalieren des Temperaturbereichs)
oder aber einen der digitalen Sensoren.

siehe dazu auch
http://www.mikrocontroller.net/wiki/Temperatursensor

MfG
- cl

Autor: Jens123 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was fuer ein Temperatursensor??

PTC, NTC oder einen Digitalen??

Bei einem PTC / NTC hast du immer das problem, dass du sie kalibrieren
musst
mit den digitalen kannst du die Temperatur direkt auslesen (Sensoren
gibt es von Dallas DS18X20 zB.)

mit der Spannung fuer den Schaltpunkt kannst du zwei AD Wandler nutzen
sollte kein Problem sein

Gruss Jens

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alternativ:
http://mc-project.de/Pages/Projekte/Wetterstation/...

Dort gibt es auch C-Code zu jedem Sensor.

Autor: daniela w. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das problem ist das ich das auf dem analog digital wandler der
controllers machen soll :( nicht extern
ich denke mal das der analoge wert vom sensor an einem pin (welcher?ist
das ein adc pin?) vom µC geht, und auch die spannung vom schaltpunkt.
ist das dann die refenszspannung für aref? oder muss die auf nen
anderen analogen pin?

Autor: C. Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

AREF kann der Controller ggf. intern erzeugen. Wenn Du es mit dem ADC
machen sollst, dann würde ich den LM335 empfehlen. Der erzeugt 10mV/°K.
Damit ist eine Genauigkeit von 1°C möglich. Wenn man eine Schaltung mit
OpAMP dranhängt, ist "sogar" noch mehr möglich ...

Den Sensor hängt man an einen der Pins ADC0-ADC7. Hat dein ATmega8 ein
TQFP-Gehäuse??? Die Pin-Nummern sieht man im Datenblatt
http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/...

- cl

Autor: daniela w. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja das ist dieses gehäuse.
also gut..ich fasse mal zusammen: dieser lm335 kommt auf den analogen
eingang..oder besser gesagt auf einen dieser eingänge.
die anderen kann man dann trotzdem als digitale ein und ausgänge
wählen..verstehe ich doch richtig oder?
das analoge signal wird im a/d wandler in ein digitales gewandelt. dazu
dient dieses aref signal das intern erzeugt wird. im quellcode
subtrahiere ich dann von einen sollwert (für die
temperaturschaltpunkte) das gewandelte signal und kann dann so die
schaltausgänge verwalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.