mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Digitale Stromversorgung bei MSP430


Autor: EDV-Berni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich arbeite zwar schon länger mit MSPs, doch waren es bisher immer 
kleinere Modelle. Bei denen gab es meist nur einen Stromanschluss.
Doch bei neueren Modellen gibt es mehrere, auch eine Digitale 
Stromversorgung.

Jetzt ist meine Frage, muss man dafür eine spezielle Vorschaltung 
verwenden oder wie soll man das verstehen.

Danke im voraus für die helfenden Antworten
MfG
EDV-Berni

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das wird separat als digital ausgewiesen damit man weiß, dass es nur 
digitale Schaltungsteile versorgt. Eine spezielle Zusatzbeschaltung ist 
nicht notwendig.

Bei der Analogversorgung sollte ein Filter eingesetzt werden, damit die 
Messwerte z.B. vom ADC stabiler sind.

Grüße,

Peter

Autor: EDV-Berni-2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie dimensioniert man so einen Filter?

Autor: EDV-Berni (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok, die dimensionierung des filters hab zwar nicht ich geschrieben, es 
würde mich allerdings auch intressieren

@EDV-Berni-2: es ist nicht gerade schön zu sehen, dass jemand versucht 
mit einem leicht veränderten Nick versucht die frage als seine 
auszugeben

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Praxis zeigt, daß alle Versorgungsspannungsanschlüsse jeweils mit 
einem Pärchen aus parallelgeschalteten 10nF- und 
100nF-Keramikkondensatoren abgeblockt werden sollten, die so nah wie 
möglich am Controller unterzubringen sind.

Wird die interne Referenzspannungsquelle genutzt, so ist auch die mit 
entsprechenden Kondensatoren zu versehen.

Autor: Gero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kein L in die Leitung?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kann man natürlich zusätzlich machen, hängt alles von den Anforderungen 
ab, und davon, wie "verseucht" die Versorgungsspannung ist.

Autor: Gero (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und wie groß wählt man L dann in der Regel?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.