mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Schnittstelle um AVR zu brennen + Datenaustausch


Autor: Samy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend

Also ich möchte mit dem USB-Controller AN2131SC meinen AVR ansteuern
von meiner Windows-Software (Eigenbau). Das Ziel ist 1. das ich die
Firmware des AVR "brennen" können will und 2. möchte ich Daten mit
dem AVR austauschen d.h 1. bekomme ich Messwerte vom AVR die meine
Software anzeigen soll und 2. will ich Sollwerte die ich in dieser
Software vorgebe in den AVR (EEPROM) schreiben.

Meine Frage ist jetzt was die beste Schnittstelle zwischen AN2131 und
AVR (ATmega16) ist??

Der AN2131 hat zwei UART´s --> das eine kann ich zum "brennen" und
das andere zum Datenaustausch nehmen, sollte doch gehen oder.
Habe bei Cypress ein Tutorial gesehen für ne SPI-Schnittstelle -->
darüber könnte ich auch brennen und Daten austauschen.
Wohl bemerkt --> ich arbeite mich grad ein auf den AN21xx!!!

Da ich mich gerade mühsam in das Thema AN2131 und Windowssoftware
einarbeite ist diese Frage für mich sehr wichtig --> nicht das ich mich
auf die Schnittstelle xyz festlege und Wochenlang den AN21xx und
Win-Software progge und dann hat`s mit dem AVR nett hin.

Autor: Thomas Burkhardt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Such mal in der Codesammlung nach Bootloader. Damit kannst du den Mega
sowohl über den EZUSB updaten, als auch Daten austauschen - alles über
einen UART. Einmaliges Programmieren des AVRs mit dem Bootloader
vorausgesetzt. Alternativ geht's natürlich statt UART auch mit I2C,
muss dann halt der Bootloader angepasst werden.

Aber wie gesagt, schau dir erstmal die bestehenden Bootloader an...

PS: Was wird's, wenn's fertig ist?

Autor: Samy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Thomas

Das ist ja interessant mit dem AVR Bootloader --> lese mich grad ein.
Haben das alle AVR???
Bei meiner Anwendung ist es noch nicht sicher das ein ATmega 16
eingesetzt wird --> der läuft grad nur auf meinem STK500. Habe auch nen
8515 im Einsatz. Was es für ein AVR wird steht erst fest wenn mein
Projekt mal fertig wird.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.