mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dateianhang


Autor: Monaco (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich suche jemanden der mir eine LCD- DISPLAY platine für meinen
ATMEL 89s8252 baut.
für eine LCD -Mudul inkl. Kontroller HD44780 mit Hintergrundbeleutung.
Ich bekomme es einfach nicht hin.
Wenns mir jemand ne Schematic und das Board für die Platine (für eagle)
macht so dass es dann funktioniert(die möglichkeit zum Äzen habe ich)
werde ich ihm von miraus auch ein kleines Dankeschön auf sein konto
überweissen. Dass ihr wisst wie ihr es anschließen müsst werde ich
demjenigen noch die MC platine per e-mail schicken. Oder ihr ´zieht
euch die schematic oder das Board für das Experimentierboard auf

Platine/Experimentiermodul/

Würde mich sehr über eure Hilfe freuen, denn ich weiss nichtmehr
weiter.
P.S.
das Datenplatt für das LCD Display gibt es auf www.reichelt.de ich will
es über 8 bit anschliessen. DISPLAy ist 16x2 gross.

Schreibt  mir grad eure e-mail  ich konaktiere euch dann.
MFG
Monaco

thx im vorraus.

Autor: Dennis Brücke (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Du,

da ich am Wochenende ehh wieder Platinen ätze, kann ich Dir diese
gleich mit machen, wenn es nicht allzu kompliziert sein soll ist es
kein Problem. Geld will ich ausser Materialkosten nicht. Ist und bleibt
ein Hobby, allerdings wirklich nur wenn es nichts komplexes ist.

Gruß Dennis

Autor: Monaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ätzen kann ich selbst ich brauch nur das Board zum belichten, und und
die schematic für eagle. Mein problem ist dass ich nicht weiss wie die
Platine für das LCD aussehen muss.
Wenn du mir da weiter helfen könntest würde das mit schon mehr als
genug reichen.

thx und MFG

Autor: derwalter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Layout für deine Experimentierplatine sieht bei mir aber garnicht
gut aus! Bei mir berühren sich da die Pads für die Port-Pins und durch
den Port 1 geht auch noch so eine Leitung durch. Sieht das bei dir auch
so aus (oder liegt das an meiner Eagle-Version)? Ansonsten sollte der
anschluss des LCDs kein problem sein, da könnte ich dir gerne helfen.

Grüße

Stephan

Autor: Monaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre nett wenn du mir mal dein eagle board und die schematic schicken
könntest.

MFG
Sebastian Zunker

Autor: Markus_8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum möchtest Du das Display unbedingt im 8bit-Modus betreiben?
Im 4bit-Modus kommst Du (einschließlich Einschalten der
Hintergrundbeleuchtung) problemlos mit einem Port aus, un die
Datenübertragung ist immer noch schneller als Du gucken kannst.

Also, such Dir einen Port aus, und häng das Display dran. Z.B. Port 2:

Display   µC
1         GND
2         +5V
3         Contrast (an Mittelabgriff von einem 10K-Poti. Die anderen
beiden Pins vom Poti an +5V und GND)
4         P2.1
5         P2.2
6         P2.3
7         GND
8         GND
9         GND
10        GND
11        P2.4
12        P2.5
13        P2.6
14        P2.7

Das war´s. Eine passende Code-Library dazu für den 8051 könnte ich dir
mailen.

Gruß,
Markus_8051

Autor: Markus_8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach, noch was zu Deinem Schaltplan:

Es macht keinen Sinn, das R-Array an Port 0 über einen Jumper zu
schalten. Bei gezogenem Jumper beeinflussen sich die Pins gegenseitig.
Sinnvoller wäre es, das ganze Array zu sockeln und bei Bedarf
rauszuziehen und reinzustecken.

:-)
Markus_8051

Autor: derwalter (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, ich hab dir dein Board mal eben umgestrickt, so daß es frei von
Kurzschlüssen usw. ist. Jetzt kannst du dein LCD an einen beliebigen
Port anschließen, so wie Markus das schon geschrieben hat. Oder du
schaust einfach nochmal im AVR-Turtorial.

Grüße

Stephan

Autor: Monaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen dank, aber mein MC board habe ich shcon fertig und es
funktioniert einwandfrei. Ich weiss nicht wie ich mein LCD Display
anschliesen muss das ist schon die ganze zeit mein problem ich habe ein
Kabel das ich an einen Port anschließe uind das soll auf die LCD Platine
gesteckt werden auf der das Display festgelötet ist. Wenn mir einer so
eine Platine passend zu der MC platine entwerfen könnte wäre ich ihm
sehr sehr dankbar, und werde den aufwand auch entschädigen.

Autor: Markus_8051 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, geht es noch?

Aber die Schuhe zubinden kannst Du schon, ja?

Die von Dir angesprochenen Displays sind im allgemeinen schon auf einer
Trägerplatine aufgelötet. Diese hat einen 14poligen (bei Modellen mit
Hintergrundbeleuchtung auch 16poligen) Anschluß. Jetzt brauchst Du zu
Deinem µC-Board nur noch ein Adapterkabel. Die Verdrahtungsanleitung
für ein solches habe ich oben schon geposted.

Also was jetzt noch?

Markus_8051

Autor: Monaco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannstes mir nochmals schicken in abhängigkeit von meiner MC platine ?
denn ich habe schon 2 geätzt und bestückt doch bei keinem der beiden
funktioniert es

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.