mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Pattern Generator aus alten Mainboard


Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da mir noch ein schöner digitaler Signalgenerator für meine 
Elektronikecke fehlt und ich einige alte Mainboards (dachte an P1, PIII 
wäre auch schön wegen 133MHz FSB) rumliegen hab, wollte ich mal wissen 
ob es möglich ist, durch Lesen des Arbeitspeichers brauchbare digitale 
(und analoge mit Widerstands DAC) Signale zu erzeugen.

Konkret habe ich an folgendes gedacht:

-RAM-Datenbus über Buffer (z.B. Low Volt version von 74hc125) anzapfen
-L1 und L2 Cache im BIOS ausschlten
-von Floppy eigenes nicht-multitasking OS laden.
-ein gigantisches 4GB Segment erstellen (damit grosse Wellenform platz 
hat)
-deaktivierbare Interrupts deaktivieren
-Wellenform als Daten ins RAM laden
-DS:ESI auf Startaddresse von Wellenform, ECX=Wellenformlänge und mit 
LODS Daten aus RAM laden.
-Am Ende wieder ESI und ECX neu laden und zum LODS zurückspringen

Wenn man die Wellenform geschickt im Speicher platziert, könnte man 
damit einen netten Funktionsgenerator (130 MHz Samplefrequenz) bauen, 
sofern die Northbridge nicht zwischenzeitlich was anders mit dem 
Arbeitsspeicher macht.

LODS sollte den Bus eigentlich nicht benutzen, da ein Befehl.
Virtualisierung der Addressraums macht auch nix, da Datenbus und nicht 
Addressbus angezapft wird.

Einziges Problem ist das die Northbridge auch z.B. die AGP Grafikkarte 
ansteuert. DMA sollte auch kein Problem sein, da man es im DIY OS nicht 
aktiviert.

Autor: bogomips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du solltest erstmal drüber schlafen!

Autor: A. B. (funky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
von hinten durch die brust ins auge.

würde auch noch mal ne nacht drüber schlafen...bischen komplizierter 
bekommt man es sicherlich noch hin ;)

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>RAM-Datenbus über Buffer (z.B. Low Volt version von 74hc125) anzapfen

Der war gut :-)
Möglichst noch auf Lochraster mit 30cm Leitung dran...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.