mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Projekte mit dem ADAU1701


Autor: Kurt Harders (Firma: KHTronik) (kurtharders)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nachdem einige Threads zu diesem interessanten Baustein entstanden sind, 
möchte ich hier Projektideen sammeln. Also mache ich den Anfang:
Ich habe den ADAU1701 auf dem Eval-Board mit einem EQ und einem 
Kompressor als Entzerrer für meine Hörschwäche programmiert. Zusätzlich 
ist dann noch ein Kuhschwanzentzerrer dabei und eine 
Laustärkeeinstellung. Mit dieser Konfiguration (Eval-Board mit 
programmiertem EEPROM) kann ich endlich wieder mit einem guten Kopfhörer 
optimal Musik hören.
Das laufende Projekt soll einen Baustein ergeben, der mit dem ADAU1701 
und einem ATMega die Hörschwelle und die Unwohlseinsschwelle vermisst, 
und daraus sowohl den erforderlichen Frequenzgang als auch die 
Kompression bestimmt. Nach der Vermessung kann man dann das System als 
Entzerrer in den Kopfhörerweg einschleifen. Da der Ausgleich der 
Schwerhörigkeit Anhebungen im Bereich 40-60db braucht, wird der Baustein 
einen kräftigen KH-Verstärker erhalten.

So, wer noch andere Projekte hat, kann sie ja hier kurz vorstellen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.