mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik DEVANTECH USB-I2C


Autor: Hue \a (hue)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe einen DEVANTECH USB-I2C Adapter erworben und möchte ihn zur 
Kommunikation mit den AVRs und Temperaturmodulen nutzen.

Ich versuche schon eine Weile ihn unter Linux und NetBSD sowie OpenBSD 
zum Laufen zu bringen, doch alle meine Versuche scheitern.

Um das Problem zu minimieren bleibe ich bei den Versuchen mit NetBSD. 
Dazu habe ich ein Programm aus dem Internet kopiert und es an die 
Vorgaben des Herstellers angepasst. Ich möchte mit dem Befehl 
"\x5a\x10\x0e\x00" die rote LED ausschalten. Doch ich scheitere daran. 
Das Programm lässt sich kompilieren und läuft ohne Fehlermeldung durch, 
NUR die LED geht nicht aus. Unter Win7 läuft der Adapter ohne Probleme, 
also ist er auch funktionsfähig. Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Kennt jemand diesen Adapter und wie muss ein Programm aussehen, damit es 
unter einem unixoiden OS läuft.

Ich bedanke mich für Eure freundliche Hilfe im voraus.

MfG

HUE \a

Autor: Edding (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zitat von der DEVANTECH Webseite:

> The COM port should be set up for 19200 baud, 8 data bits, no parity and two 
stop bits.

Du setzt 9600...


Und für Linux könntest du dir den mal anschauen:
http://www.harbaum.org/till/i2c_tiny_usb/index.shtml

Für ein paar € selbst gebaut, und es gibt nen Treiber im Linux-Kernel. 
d.H. es taucht ein neuer, echter i2c-Bus im /dev auf, deine Anwendung 
kann die normalen I2C-Devices verwenden und ist damit unabhängig von 
irgendeinem Spezial-Dongle.

Autor: Hue \a (hue)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin jetzt froh, es geht. Es lag an der Baudrate.

Vielen Dank für eure Mühen.

MfG

HUE \a

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.