mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mach3 Handrad Ansteuerung HILFE gesucht


Autor: Stefan Stefan (stefangem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich bin neu hier und wollte mich mal langsam in die Programmierung der 
Mikrocontroller einarbeiten.
Das Problem ist ich kann nur noch ein wenig Basic von früher.
Meine Frage:
kann mir jemand ein Programm mit Plugin für mach3 schreiben oder 
erklären wo ich über USB so um die 7 Tasten +4 LEDs + einen Drehgeber 
ansteuern kann.Ich weiß das ich einen Controller und einen USB-Treiber 
dafür brauche.

Ich habe zur Verfügung einen AVRISP MKII + das Atmel Evaluations-Board 
von Pollin (was viele vielleicht kennen) und zusätzlich einen einfachen 
ATMEGA8 programmer.

Vielleicht kann mir ja jemand helfen.

Gruss
Stefan

Autor: Stefan Stefan (stefangem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hat keiner da eine Idee?

Autor: me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die meisten werden wohl nicht wissen, welche (Software-)Schnittstellen 
mach3 unterstützt. Das müsstest du uns schon mitteilen. Wenn es, wie 
z.B. KCam auch auf (virtuelle) COM-Schnittstellen zugreifen kann, 
könnten dir sicher einige Leute weiterhelfen. Dafür gibt es genug 
Applikationen, um per USB externe Sensoren bzw. Aktoren anzubinden.

Autor: Stefan Stefan (stefangem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also mach3 greift generell auf die parallelen zu und dazu braucht man 
ein plugin um über die usb schnittstelle zu greifen zu können. 
vielleicht kennt jemand www.poscope.com das pokeys55, das hat mir aber 
zu viele eingänge und ist auch zu groß.Die haben ein plugin auch für 
MACH3 aber ich weiß nicht ob man das nutzen kann.

Gruss
Stefan

Autor: me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also, die einzige, mir bekannte Umsetzung einer realen parallelen 
Schnittstelle nach USB haben Kollegen der Uni Chemnitz realisieren 
können:
http://www-user.tu-chemnitz.de/~heha/bastelecke/Ru...
Lies' dir das erst einmal durch. Vielleicht passt es ja zu mach3.
Falls nicht, solltest du über die Verwendung eines (älteren) PCs 
nachdenken, der über eine echte parallele Schnittstelle verfügt, oder 
über die Anschaffung einer PCI-I/O Karte nachdenken. Dazu muss es aber 
in mach3 die Möglichkeit geben, die Adresse der parallelen Schnittelle 
einzugeben.
Ich habe so eine PCI-Karte für den alten STK200 Parallel-Programmer. Sie 
liegt nicht bei den im BIOS vorgersehen Adressen, sondern bei 0xA800.
Hoffe, dir ein wenig geholfen zu haben.

Autor: Stefan Stefan (stefangem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Antwort aber das hatte ich auch schon gefunden aber meine 
beiden parallelen Schnittstellen die man in mach3 ansteuern kann sind 
belegt.
Deswegen geht leider nur USB mit Plugin.

Gruss
Stefan

Autor: me (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, das kommt aber jetzt relativ spät. Du solltest dir angewöhnen, 
den KOMPLETTEN Sachverhalt am Anfang jedes technischen Gespräches / 
jeder technischen Bescheibung zu äussern. Das wird dir in Zukunft viel 
Ärger ersparen.

Autor: Stefan Stefan (stefangem)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke. Da hast du recht. Werde ich mir für das nächste malmerken.
Schreibe nicht sehr oft in Foren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.