mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bootloader für Arduino Uno neu Flashen.


Autor: ardi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe ein Atmega8-Board.
Darauf möchte ich einen 328ziger setzen und den Bootloader vom Uno auf 
diesen überspielen und dann wieder in den Uno einsetzen.

Wo bekomme ich den Bootloader her, der im 328ziger auf dem Uno ist?

Gruss

: Verschoben durch Moderator
Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde es mal hier probieren:
http://arduino.cc/en/Main/Software

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der IDE gibt es einen Menueintrag "Burn Bootloader".
Ein anderes Arduino kann dann als Programmierinterface verwendet werden, 
da gibts irgendwo eine Anleitung dazu.

Grüße,

Peter

Autor: Peter Diener (pdiener) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier gibts die Anleitung dazu:
http://arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoISP

Grüße,

Peter

Autor: ardi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Umstand wollte ich umgehen.
Ich brauche nur den Bootloader als Hex für mein Atmegaboard.

Trotzdem danke.

Gruss

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Weg 1
Arduino-IDE von der URL laden, die Hubert angegeben hat. Dann im Ordner 
hardware/arduino/bootloaders/ und dann im Unterordner für die 
verschiedenen AVR auf den Boards schauen. Dort sind so ziemlich alle 
Bootloader drin.

Weg 2
Es kann aber interessant sein, den Bootloader frisch zu übersetzen, da 
es in letzter Zeit einen Fix für drei Probleme (30K, Amnesia, PWM) 
gegeben hat.
http://code.google.com/p/optiboot/
http://www.arduino.cc/cgi-bin/yabb2/YaBB.pl?num=1295516707

Autor: ardi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jup..., danke.

Welchen "optiboot" nehme ich jetzt für den Uno(16mhz) aus diesem 
Verzeichnis : hardware/arduino/bootloaders/

Danke.

gruss

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt nur einen für Atmega328 und 16 MHz.

Autor: ardi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
optiboot_atmega328.hex
optiboot_pro_16MHz.hex

optiboot_atmega328_pro_8MHz.hex

diese ersten beiden kommen mir am nächsten für 16mhz.
welche ist es?

gruss

Autor: Panzi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
diese frage stellt sich mir auch gerade... wenn ich das richtig verstehe 
müsste optiboot_atmega328.hex der richtige sein oder? Da es einen extra 
bootloader für den atmega328 mit 8mhz gibt meine ich... aber will nichts 
kaputt machen darum dachte ich, nachfragen wär klüger..

Autor: Tim S. (tim0312)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich sitze grade an meiner Studienarbeit und verwende das Arduino UNO 
Board zum steuern externer Hardware. Jetzt möchte ich gerne das ganze 
nur mit dem Atmega328P-PU, Quarz, ... auf einer kleinen 
Lochrasterplatine verwenden. Dazu habe ich mir mehrere Atmegas gekauft 
und einen davon in den Arduino UNO eingesetzt und musste feststellen, 
dass ich keine Sketche auf das Board spielen kann.
Ich nehme also an, dass die µC keinen Bootloader besitzen. Und nun meine 
eigentliche Frage: Ist es möglich den Bootloader nur mit Hilfe des über 
USB angeschlossenen Arduino UNO auf den neu eingestzen Atmega auf zu 
spielen?
Ich wollte es gerne vermeiden noch zusätzliche Hardware zu besorgen.

Grüße Tim

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Bootloader kannst du nur über die ISP-Schnittstelle laden.
Es gibt aber ganz einfache Programmer, es wird allerdings eine echte 
serielle oder parallele Schnittstelle benötigt.
http://www.schorsch.at/de/technik/mikrokontroller/...

Autor: Tim S. (tim0312)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dankeschön... Die Seite ist sehr informativ, jedoch habe ich mich an die 
Anleitung auf der Arduino-Hompage gehalten und habe mit ein bissl 
aufwand das: http://arduino.cc/en/Tutorial/ArduinoToBreadboard auf einer 
Lochrasterplatine aufgebaut und es hat funktioniert :-)

Gruß
Tim

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.