mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Vom hoch- und herunterfahren


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es klingt martialisch und ist es auch: Ein Kraftwerk wird hochgefahren, 
oder irgend eine riesige Produktionsanlage.

Einen PC fährt man auch gerne mal hoch oder runter. Das ist eigentlich 
nicht matialisch, aber stärkt hoffentlich das Gefühl, daß man ein 
mächtiger und weitsichtiger Herr über hochkomplizierte Technik ist.

So färbt von den wirklichen Riesen der Technik zumindest ein wenig 
Allmacht auf den kleinen Programmierknecht ab. Er darf sich als Führer 
fühlen, auf dessen Befehl alles pariert. "Führer befiehl, wir folgen!" 
rufen die Flipflops uni sono...

Diesen Kitzel der Allmacht hat seit seit einiger Zeit auch die Politik 
für sich entdeckt:

      De Maizière fährt Polizeipräsenz zurück

meldet SPON heute martialisch und man sieht im Geiste die Reihen der 
Sicherheitsabteilungen im Gleichschritt am großen Befehlshaber 
vorbeimarschieren.

Hups, da wache ich unsanft aus meinen Tagträumen auf. Hatten wir das 
nicht schonmal? Sollte übermorgen der Gröfaz wieder salonfähig sein?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Neinnein, da hast Du was falsch verstanden. Den Maizière musst Du Dir 
hemdsärmelig in einer Art Leitwarte vorstellen, wo aus einem Regelpult 
ein komplizierter großer und vor allem schwergängiger Hebel herausragt. 
An dem zerrt der Maizière kraft Amtsgewalt herum, wenn er ihn von Stufe 
5 auf Stufe 3 gestellt hat, kommt eine hübsche Hilfsdame vorbei, reicht 
ihm ein Kaltgetränk, währenddem er sich den Schweiß von der Stirn 
wischt: "Wieder ein Tag lang die Geschicke des Staates geregelt".

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist doch schön!
das macht uns später den Regierungssturz umso leichter!
die einzige Maßnahme die unsere Diktatoren dann noch ergreifen können 
ist das sperren des internet!

Autor: Bernd G. (Firma: LWL flex SSI) (berndg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zur Benutzung von Technikerslang durch Politiker u.ä. gibt es bei Victor 
Klemperer in der "LTI" sehr zutreffende Ausführungen. Dieses Buch sollte 
man aller fünf Jahre erneut lesen. Als ich es zu VEB-Zeiten das erste 
Mal las, habe ich vieles daraus wegen des mangelnden Kontextes nicht 
verstanden.

Autor: U. B. (pasewalker)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> De Maizière fährt Polizeipräsenz zurück

Solange er nicht das Präteritum zurückfährt, besteht noch Hoffnung ... ?

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.