mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 555-Contest - You've got 8 pins…and one shot


Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.555contest.com/rules-and-categories/
ein Schaltungswettbewerb rund um den 555-Timer

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sowas war vielleicht vor 30 Jahren mal interessant gewesen.

http://www.booklooker.de/app/detail.php?id=8873577...


Peter

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, hier die wesentliche Herausforderung:

http://www.OA92contest.com/rules-and-categories/
ein Schaltungswettbewerb rund um den OA92 Germanen.  :-)

Autor: Hannes Jaeger (pnuebergang)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sollen die Leute doch ihren Spaß haben. Wir können nachher durch die 
Gewinner-Beiträge schauen und sehen, ob jemand irgendwo abgeschrieben 
hat.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so so... sinken die Verkaufszahlen für den 555? **fg**

Gibt Leute die bauen heute selbst einen Wechselblinker mit ATTiny weil 
der keine Außenbeschaltung dafür braucht...

Ein Contest für den ATTiny würde mich mehr interessieren!

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>so so... sinken die Verkaufszahlen für den 555? **fg**

>Gibt Leute die bauen heute selbst einen Wechselblinker mit ATTiny weil
>der keine Außenbeschaltung dafür braucht...

>Ein Contest für den ATTiny würde mich mehr interessieren!

Du sollst Deinen Analog-Kopf anstrengen, und nicht nur nach ja/nein 
handeln .... (auch wenn der 555 halbe/halbe ist)
Zumal ein 555 auch heute noch ein Universal-Teil darstellt ...

Autor: Mike Strangelove (drseltsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Irgendwie ein wenig sinnlos. Es wurde doch nun wirklich schon alles mit 
dem Ding gemacht, was man damit machen kann. Timer, Trigger, Treiber, 
Schaltwandler, PWM weiß der Geier. Die einzige Sache die mir da noch 
einfallen würde, wäre, 4 Stück als hitzefeste Füßchen für nen 
Topfuntersetzer zu nehmen -- nachdem man die Beinchen gekappt hat.

Autor: ArnoR (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Zumal ein 555 auch heute noch ein Universal-Teil darstellt ...

Viel universeller wäre der, wenn es komplementäre Ausgänge gäbe, die 
etwa gleich große Ströme als Sink/Source liefern würden. Und der 
bipolare 555 ist wegen des großen Querstroms im Umschaltmoment einfach 
nur Müll.

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ab ins Museum. Aber Untote halten einfach lange durch.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Viel universeller wäre der, wenn es komplementäre Ausgänge gäbe, die
>etwa gleich große Ströme als Sink/Source liefern würden. Und der

seit doch nicht so nachtragend - das Konzept ist doch eigentlich genial, 
bezogen auf die damalige Zeit - oder?

>Ab ins Museum. Aber Untote halten einfach lange durch.
Tja, der bleibt bestimmt noch 'ne Weile untod ...

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, man könnte noch eine 600kV HGÜ mit 5GW damit bauen... das hat noch 
keiner probiert.

Aber die Idee mit dem Topfuntersetzer ist auch gut. Oder 555er-Weitwurf!

Evtl. könnte man sie auch beim Auto in die Reifen stecken damit man im 
Winter besser voran kommt?

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Idee mit dem Nummernschalter zur Eingabe ist ja ganz originell, aber 
945 Bauteile zu nem simplen Adder zu verschalten, sorry, das ist in 
meinen Augen einfach nur krank.
Die damit vergeudete Zeit kann ich nicht bewundern, sondern nur 
bedauern.

Ein Kontest für nen 8-pinner ATtiny halte ich auch für deutlich 
sinnvoller, da kann man wirklich neue Ideen sprießen lassen. So ein 
ATtiny ist noch lange nicht ausgeschöpft.

Aber leider muß es immer gleich ein 100-Pinner 32Bit-Bolide sein.


Peter

Autor: Piet (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist daran krank? Wenn man das als Selbstzweck sieht, als abstraktes 
Puzzle, stehen die Dinge die dir sicher als erstes im Kopf sind hinten 
an. Also irgendeine Notwendigkeit oder praktischer Mehrwert.

Das ist sozusagen elektronisches Sudoku.

Aber nebenbei: ich kann das auch würdigen. konzeptionell und 
handwerklich ;-)

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://hackaday.com/2011/01/27/555-based-balancing-bot/

Das soll angeblich ein "Mini-Segway" sein, mit einem 555 als PID-Regler
aber das Video sieht nicht sehr überzeugend aus.

Autor: Mike Strangelove (drseltsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist schon echt. Nur dass es auf der Bestimmung der Lichtrichtung 
basiert und nicht auf einer Gyro/Accel-Kombi.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.