mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AVR Studio - (AT90S8535, ATmega16)


Autor: Falko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Habe heute das (AT90S8535, ATmega16) bekommen leider klappt die
verbindung zum pc nicht kann mir jemad etwas zu den einstellungen im
avr studio sagen
mfg Falko

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
da muss man nichts einstellen. ich rat mal, dass du das stk meinst

Autor: Falko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja genau den
habe bis vor kurzem im studium nur mit keil und dem 8051 etwas
rumprobiert
habe den programmer für den lpt sowie das board
wollte schauen ob meine alten programme laufen
ich bekomme den ic leider nicht ausgelesen bzw keine verbindung
falko

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
solange du noch nicht die neue firmware version vom stk draufhast
(2.irgendwas) kannst du mal mit diesem tool überprüfen, ob die
verbindung klappt:
http://www.der-hammer.info/stkcheck/index.htm

Autor: Falko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vilen dank für die schnelle info
das tool ist wenn ich es richtig verstanden habe nur für seriell ich
brauche aber etwas für parallel lpt-1
mittlerweile funktioniert die verbindung mit ponyprog möchte trotzdem
gern avr-studio nehmen
habe das board

http://shop.mikrocontroller.net/csc_article_detail...

und den programmer

http://shop.mikrocontroller.net/csc_article_detail...

bekomme immer die meldung dezection faild im skt
falko

Autor: Falko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nachtrag

avr studio 3.5.... 40mb via isdn dauern mir zu lange :-)

falko

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@falko
avrstudio und parallelport geht nicht. unter keinen umständen
arbeiten die zusammen!

und natürlich wird kein stk erkannt, weil du auch kein stk hast. dise
boards sind nicht gleichwertig mit einem stk500 oder avrisp!

Autor: Falko (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank tobi dann bin ich schon etwas weiter

trotzdem sollte es doch laut boardbeschreibeung (siehe anhang) möglich
sein über (nach entsprechender Verdrahtung) über den max 232 die
programmierschnittstelle des atmega16 anzusprechen

falko

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein, über rs232 kannst du keinen avr direkt programmieren (zumindest
nicht ohne bootloader ohne extra programmer dazwischen). du musst über
die isp schnitstelle gehen, anders gehts nicht

Autor: Falko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok tobi dann bin ich erstmal ein stück weiter
danke für die schnelle hilfe

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.