mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Bezugsquelle NiCr Heizdraht


Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich suche verzweifelt nach NiCr Heizdraht in verschiedenen Stärken zum 
Bauen von Styroporschneidemaschinen, habe aber nichts gefunden. Wo 
bekomme ich den Draht her, ohne gleich 100m davon kaufen zu müssen?

: Verschoben durch Admin
Autor: unsigned bit (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wieso nimmst du keinen Konstantandraht?

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Konstantandraht ist auch ok. Für eine andere Anwendung ist mir jedoch 
wichtig, dass ich eine elektrische Isolation auch beim Heizen habe 
(250°C). Und beim Konstantandraht (zumindest bei Conrad) finde ich 
leider keine Angabe zur Temperaturbeständigkeit der Isolierung.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Isolierung bei blankem Draht ? Wovon träumst du nachts ?

(PTFE Teflon-Isolation von Wire-Wrap-Patch-Draht hält 300 aus,
innendrin wird aber immer Kupfer sein)

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@MaWin: Ich träume von Foren ohne gewisse Schlaumeier. Wär das schön...
Bei Conrad gibts lackisolierten Konstantandraht, aber eben ohne Angabe 
der Wärmebeständigkeit der Isolierung.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>@MaWin: Ich träume von Foren ohne gewisse Schlaumeier. Wär das schön...
>Bei Conrad gibts lackisolierten Konstantandraht, aber eben ohne Angabe
>der Wärmebeständigkeit der Isolierung.

Dann mußt Du das eben mal sagen, wovon Du so träumst. Woher sollen wir 
wissen, ob Du über isolierten Konstantandraht redest. Noch dazu, wenn Du 
nach NiCr Heizdraht fragst - da geht es implizit nicht mehr nur um 
250°C.

Autor: Günter K. (murkel)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

versuch es mal bei Pollin Elektronik.

Gruß Murkel

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"Für eine andere Anwendung ist mir jedoch
wichtig, dass ich eine elektrische Isolation auch beim Heizen habe
(250°C)."

Autor: Dieter Werner (dds5)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Lackisolierung ist auf keinen Fall für Betrieb bei 250° geeignet.

Auf alten unbeschichteten Drahtwiderständen findet man noch 
oxidisolierten Draht, vielleicht funktioniert der.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Glasseide-Isolierung. Läßt sich natürlich schlecht zum Styroporschneiden 
nehmen.
Wieso muß denn das überhaupt isoliert sein? Fast jede Isolierung stellt 
auch einen erhöhten Wärmewiderstand dar, vor allem, wenn es vür höhere 
Isolierspannungen geht, so daß von den 250°C möglicherwiese nicht mehr 
so viel beim Styropor ankommt.

Autor: Mark (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit der Isolierung ist für eine andere Anwendung von Heizdraht. Ich 
möchte ein Metallröhrchen auf 250°C erwärmen, indem ich es mit Heizdraht 
umwickle. Bin natürlich offen für andere (elektrische) Lösungen.

Autor: Sebastian Enz (senz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wickel um  das Metallohr Magnesiumoxidpulver und darum dann den 
Heizdraht.

Autor: Peter R. (pnu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für einen Styroschneider habe ich Schweißdraht verwendet, wie er in 
einem Schutzgasschweißgerät zum Edelstahl-Schweißen verwendet wird. Der 
Durchmesser ist 0,8mm, soweit ich weiß gibt es da einige andere Stärken.

Nur habe ich da ein paar Meter von einer Rolle geschenkt bekommen. Ob es 
5- oder 10-Meter-Portionen gibt? - müsste man eben unter "Schweißdraht" 
suchen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.