mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Eingangssignale im Auto mit Transistor an µC


Autor: Poppy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schaut euch bitte mal die Schaltung im Anhang an. Sie soll dazu dienen,
Eingangssignale (+12V da oder nicht), also 0 oder 1 an den µC melden.
Die internen PullUps sind an. Sollte man da ggf. noch entprellen oder
enstören bzw. sichern? Wenn ja, bitte ich um Vorschläge, wie soetwas
geht.

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zum Entrpellen einfach Kondensator direkt an der Basis oder am
Kollektor.
So 1µF (Basis) bis 10µF (Kollektor) müßten genügen.

Ein Spannungsteiler, 10K in Reihe und 4,7K zu GND mit Kondensator würde
glaube ich auch reichen.
Habe ich für mein Auto-Teil (Tiny26) für Zünd-Plus und LiMa so gemacht,
allerdings nicht mit Kondens. sondern per Software (10mS) entprellt.

Gruß
Andi

Autor: Andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja!
Mit Spannungsteiler ist das dann natürlich "high-active" und interne
Pullups aus.

Gruß
Andi

Autor: Matthias Friedrich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht vergessen die Versorgung auch zu entstören, versuche generell alle
Störungen soweit entfernt wie möglich vor deiner Schaltung zu filtern.

Autor: Poppy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Anhang meine Schaltung, ist das so ok?

Autor: Andreas Richter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm für die Eingänge Optokoppler, dann bleiben die 12-15V dort wo sie
hingehören und entprelle die Eingangssignale über die SW.

Ich wäre extrem vorsichtig mit der direkten Einkopplung von 12V über
einen Transistor an den µC. Wenn die B-C-Strecke durch einen Kurzschluß
hops gegangen ist (warum auch immer), liegen die 12V ungefiltert am µC
und dann ist der Pin auch Geschichte.

MfG
Andreas

Autor: Marcin K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein ähnliches Problem. Ich möchte Zündung ein / Zündung aus mit
dem µC auslesen. Das ganze soll aber sowohl im PKW als auch im LKW (12V
/ 24 V) funktionieren. Da muß man wohl was vor den Optokoppler
vorschlten ... aber was ?

Gibt es nicht vieleicht fertige Treiber IC'S die sowas machen ???
Kennt jemand vieleicht so einen IC oder die Bezeichnung für so ein
Element damit ich danach gezielt suchen kann?

MfG
Marcin

Autor: Poppy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@marcin

Es gibt doch sowas wie LED-Konstantstromquellen, die arbeiten von
3V-30V und treiben eine LED. Was anderes ist ja im Optokoppler auch
nicht. Die Schaltung war sehr einfach, ich habe sie nur grad nicht zur
Hand.

Autor: Poppy (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wäre dann wohl so, mit Optokopplern...

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Wäre dann wohl so, mit Optokopplern...

Deinen 7805 hauts schön durch, wenn im Bordnetz mal eine
Spannungsspitze > 35V auftritt.

Kann sein, dass ich grad einen Denkfehler habe, aber was soll D2 in der
Schaltung bewirken?


Immer wieder gern verlinkt und sehr lesenswert:
http://www.dse-faq.elektronik-kompendium.de/dse-faq.htm#F.23

An deiner Schaltung fehlt außerdem eine Sicherung. Eine Autobatterie
hat kein Problem damit, im Falle eines Kurzschlusses (Fehlfunktion
deiner Schaltung) sehr hohe Ströme zu liefern und damit evtl. Brände
auszulösen.

Autor: Poppy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Chris

Absicherung ist klar.
D2 soll als Schutzdiode dienen, da über OUT1 ein Relais vom Auto
gesteuert wird.

@marcin

LED-Konstantstromquelle:
http://www.elexs.de/led2.htm

Autor: mthomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
FET (z.B. BF245C od. BF256C) und Verpolungsschutzdiode als
"Konstantstromquelle" auf der Sendeseite eines Optokopplers
funktioniert hier ganz gut, auch in "Autoschaltungen". Ob das die
beste Loesung ist, weiss ich nicht, aber auf jeden Fall eine einfache.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.