mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Ladungsintegrierender Baustein mit gate/clear


Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich suche folgendes moeglichst als einzelnes IC das mit wenig externer 
Beschaltung auskommt: Ein Strompuls soll in einer Torzeit von 5us 
(extern als Signal gegeben) aufintegriert werden und das Ergebnis so 
lange gehalten werden, bis ein ADC das ganze ausgelesen hat (und dann 
das analoge Ergebnis wieder auf Null setzt). Im Prinzip ginge das mit 
einem Analogswitch, einem Integrator mit OpAmp und noch einem Switch zum 
entladen, mir waere aber ein einzelnes IC aus Platz- und 
Komplexitaetsgruenden lieber. Vielen Dank fuer eure Hilfe!

Jan

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gab mal die ACF2101 von Burr Brown. Ich seh grad Digikey verkloppt 
die fuer 35$ @1

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke fuer den Tipp! Nicht gerade billig das Ding, aber ich denke es 
efuellt meine Anforderungen... Hat noch jemand eine Idee?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.