mikrocontroller.net

Forum: Platinen KiCad Footprint Builder


Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibt es irgendwo eine Beschreibung, wie man den footprintbuilder 
bedient?

Ist das Innenleben der Dateien von KiCAD-Projekten irgendwo 
dokumentiert?

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uhu Uhuhu.

> Gibt es irgendwo eine Beschreibung, wie man den footprintbuilder
> bedient?

Keine Ahnung. Ich hab ihn noch nicht verwendet.

>
> Ist das Innenleben der Dateien von KiCAD-Projekten irgendwo
> dokumentiert?

Ja, schau mal in den Anhang. :-)
"board_file_format_EN.pdf" und "schematic_file_format_EN.pdf"

Hatte ich zufällig auf der Platte, sollte aber auch bei:
http://tech.groups.yahoo.com/group/kicad-users/
im File-Repository der User group zu finden sein, und auf
http://iut-tice.ujf-grenoble.fr/kicad/
irgendwo im Downloadbereich im gepackten.

Mit freundlichem Gruß: Bernd Wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,

den footprintbuilder braucht man wohl nicht... Danke für die Dokus.

Autor: Bernd Wiebus (berndwiebus) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Uhu Uhuhu.

> den footprintbuilder braucht man wohl nicht...

Naja, der ist ja nur für IC Gehäuse. Die sind aber im Moduleditor per 
copy & Paste schnell zusammengenagelt. Bis ich mich in den 
Footbrintbuilder eingearbeitet hätte, wäre der Footprint lange fertig. 
Und das nächste nicht von der Stange IC Gehäuse bräuchte ich, wenn ich 
die einarbeitung in den footprintbuilder gerade wieder vergessen habe. 
;-)

Was komplizierter ist sind irgendwelche Spezialfootprints für exotische 
KFZ-Relais, Stromwandler und so Zeugs......und da hilft der Builder auch 
nicht viel.



> Danke für die Dokus.

Keine Ursache. Sei bitte etwas misstrauisch bezüglich der Doku. Die ist 
weder frisch noch fehlerfrei.

Hilfreich ist es auch, ein Schaltplan oder Board bzw. Symbol oder Modul 
mit nur einem Element anzulegen, und sich mit einem externen Editor 
anzusehen. Dann verändern, und wieder ansehen. Die Änderung per Hand im 
Editor rückgängig machen, und nachsehen, was passiert ist......einfach 
mal aus dem Bauch raus experimentieren und raten. ;-)

Spieltrieb rulez!

Mit freundlichem Gruß: Bernd wiebus alias dl1eic

http://www.dl0dg.de

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Bernd,
> Sei bitte etwas misstrauisch bezüglich der Doku. Die ist
> weder frisch noch fehlerfrei.

Das scheint ein allgemeineres Thema bei KiCAD zu sein... Aber daß alles 
in Textfiles gespeichert ist, macht es doch viel leichter, irgendwelche 
Differenzen nachzuvollziehen, als wenn es ein Binärformat wäre.

Was hat es eigentlich mit den Field* im Modul auf sich? Sind die frei 
verfügbar, oder ist dafür schon irgend eine Verwendung definiert?

Spricht was dagegen, in eins davon den Sheet-Namen einzutragen? Ich 
würde mir gerne was stricken, was die aus der Netzliste übernommenen und 
per Verschieben separierten Bauteile mit einem Skript auf einen Haufen 
je Sheet umsortiert, damit das zusammensuchen der Teile nicht so eine 
elende Fummelei ist.

Oder gibts sowas am Ende schon?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.