mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik 10MBit Ethernet über Digital-SAT


Autor: Florian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich wollte mal Fragen, ob es möglich ist, über das Digital-Sat Kabel
10MHz Ethernet einspeisen kann?

Ich habe gehört, dass das DigitalSAT erst bei 80MHz oder so beginnt.

Ist es nun möglich die Signale von einem 10Mbit Ethernet mithilfe von
einer Modulation ins Kabel einzuspeisen, und am anderen Ende dieses
mittels Demodulator herauszugreifen?

Danke im Voraus
euer Flörian

Autor: Kay (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ich frage mich gerade, was ein Digital-Sat Kabel ist ? Meinste ein
koaxialkabel ?

mfg Kay

Autor: Rufus T. Firefly (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Früher. so in der vorderen Altsteinzeit der Netzwerktechnik hat man
tatsächlich 10 MBit-Ethernet mit Koaxialkabeln betrieben. Das waren
beim verbreiteten "thin wire" (10Base2) Kabel mit 50 Ohm Impedanz,
die an beiden Enden auch noch mit 50 Ohm-Abschlusswiderständen
auszustatten waren.

Verwendet wurde eine Halbduplexverbindung mit Kollisionserkennung.
Ob es möglich ist, ein derartiges Signal in ein Antennenkabel (mit 75
Ohm Impedanz) dergestalt ein- und wieder auszukoppeln, daß die darauf
auch noch eingespeiste Sat-ZF das ganze schadlos mitmacht, wird ein
HF-Techniker beantworten können.
Eventuell ließe sich eher die Sat-ZF auf 50 Ohm Impedanz anpassen und
in ein 10Base2-Kabel einkoppeln, um sich dann an anderer Stelle wieder
auskoppeln zu lassen (wo dann wohl ein Impedanzwandler erforderlich
ist), aber vermutlich hat das gute alte RG58 (so nennt sich das
10Base2-Kabel) eine zu hohe Dämpfung.

Ich würde stattdessen ein zweites Kabel verlegen - aber wie das in
solchen Fällen immer so ist: Wer die Verlegung von Kabeln plant,
übersieht etwa 66% der nötigen Verbindungen und lässt dann aus Gründen
der Sparsamkeit vom Rest auch noch die Hälfte weg.
Ein Lob auf das (ausreichend* dimensionierte) Leerrohr.



*) das wäre eigentlich DN100, aber das wird von vielen für ein Fallrohr
gehalten.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.