mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik HTERM nach Excel in mehreren Spalten


Autor: 112 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallöchen,

folgendes Problem:

ich nehme derzeit Messdaten von 4 Sensoren auf und sende diese per UART 
an HTERM.
Dort kann ich es speichern und auch per Excel öffnen.

Bisher schreibe ich 
Wert1_leerzeichenWERT2leerzeichenWERT3leerzeichenWERT4\n\r
und dann beginnt eben die nächste Reihe.

Doof ist nur, wenn ich diese Datei in Excel öffne, dann stehen eben 4 
Zahlen jeweils getrennt mit einem Leerzeichen in EINER Spalte, d.h. mit 
dem Zahlenformat kann Excel erstmal nichts anfangen und die Verarbeitung 
würde manuelles tippen der Werte in vier getrennte Spalten erfordern.

Welches Trennzeichen müsste ich über die UART Schnittstelle senden, 
damit Excel erkennt, dass es sich um 4 Zahlenwerte handelt, die in VIER 
Spalten anzuordnen sind, das Leerzeichen funktioniert ja schonmal 
nicht...

mfg

Autor: mue-c (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst ein ; verwenden. Wenn du dann mit Excel die Datei öffnest, 
kommst du gleich in den Dialog zum konvertieren der Daten.
Oder du formatierst die Werte über Daten -> Text in Spalten. Dort kannst 
du dann das Leerzeichen als Trennung zwischen deinen Werten eingeben.
In beiden Fällen setzt dir Excel anschließend die Werte in separate 
Spalten.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  112 (Gast)

>Welches Trennzeichen müsste ich über die UART Schnittstelle senden,
>damit Excel erkennt, dass es sich um 4 Zahlenwerte handelt, die in VIER
>Spalten anzuordnen sind,

Es geht fast jedes beliebige Sonderzeichen. Das Zauberwort lautet CSV, 
Comma Separates Value, das ist praktisch eine Textdatei, welche die 
Daten der Spalten über Comma, Semikolon oder wasweissich trennt. Einfach 
zu erzeugen, einfach in Excel einlesbar.

http://de.wikipedia.org/wiki/CSV_%28Dateiformat%29

(Was Wikipedia alles weiß, RESPEKT!)

> das Leerzeichen funktioniert ja schonmal nicht...

Doch, siehe mein Vorposter.

MfG
Falk

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.