mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik PSPICE Kennlinien bearbeiten


Autor: Hannes J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe rein Schaltungstechnisch alles soweit das ich meine Kennlinien 
mit PSICE Simulieren und in MicroSim Probe darstellen kann. Ich brauche 
die jetzt die Diagramme aber für meine Diplomarbeit und wollte sie noch 
etwas besser darstellen...

...wie könnte ich denn da vorgehen um z.B. die Linien dicker zu machen, 
die Beschriftung größer zu machen etc. ? Ich habe in Probe nichts 
derartiges gefunden, nehm ich da am besten ein anderes Tool? Bekomm ich 
irgendwie aus PSpice meine Daten raus das ich z.B. in Excel 
weiterarbeiten kann?

...oder gibts da ein super Tool das ich nicht kenne?

Danke im vorraus!

Autor: Hannes J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
....haha ich Eumel....geht ja easy cheesy die Daten ins Excel zu 
bekommen...oder gibts was besseres um z.B. ein Bodediagramm ansprechend 
darzustellen (wie mans in den Datenblättern immer sieht)?

Autor: Remote One (remote1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst die Kennlineien markieren und einfach Strg+C drücken, dann 
eine Textdatei anlegen und Strg+V.

Für meine Diplomarbeit habe ich mir dann ein Funktion zum Import in 
Matlab geschrieben und alle nötigen Anpassungen durchgeführt. Excel 
würde natürlich auch funktionieren, sieht m. E. aber nicht so schön aus.

EDIT: Wenn du die Daten einmal in Matlab hast, kannst du natürlich auch 
den Bode Plot nutzen.

Autor: Hannes J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
..klingt gut, aber jetzt wieder Matlab anschmeissen (bzw. hab ich das 
garnet am eigenen PC) ich weiß net so recht, is schon wieder ein bissl 
her...glaub da komm ich mit Excel schneller ans Ziel...

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt im PSPICE-Stammverzeichnis eine Pspice.ini, in der man z.B. die 
Hintergrundfarbe der Plots auf Weiß stellen kann. Oder irgendwo im Menü 
versteckt geht das vllt. auch.

Desweiteren gibt es  im Fenster, wo man seinen anzuzeigenden Graphen 
definfiert, rechts oben ein drop-down-Menü, da gibt es "Plot Window 
Templates".
In der rechten Spalte gibt es nun z.B. Bode Plot mit einzelnen y-Achsen 
usw.
Die Skalierung und Schrittweite für die Degrees kann man dann noch übers 
Menü auf "schöner" anpassen. Siehe Anhang.

mfg mf

Autor: Hannes J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Remote One

Ok, also ich hab jetzt die Möglichkeit MatLab zu nutzen, was wäre denn 
die beste Methode die Daten von PSPICE in Matlab zu bekommen? in Excel 
zwischenspeichern, oder bietet PSPICE eine Möglichkeit .dat zu erzeugen?

Autor: Hannes J. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
LÖSUNG!!!

Hab die PSPICE Daten jetzt ins Excel kopiert (also bereits die von den 
Plots die ich dann auch wirklich haben will, einfach markieren der 
Kennlinie in PSPICE und Edit-->Copy) und dort dann unter .CSV 
abgespeichert.

Mit dem Matlab Befehl "csvread" hol ich mir die Gaude dann ins Matlab 
und kann nette Diagramme zeichnen...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.