mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik EEPROM max. Schreibanzahl


Autor: Weide (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

weiß jemand, ob bei Überschreitung der maximalen Anzahl an 
Schreibvorgängen nur die Speicherzellen zerstört werden, die ständig 
beschrieben wurden oder verabschiedet sich das ganze EEPROM?

Worauf ich hinaus will:

Könnte man im Prinzip die Schreibvorgänge mitzählen (der Zählerstand muß 
natürlich auch im EEPROM abgelegt werden) und kurz vor Erreichen der 
max. Anzahl in andere Speicherbereiche wechseln?

Gruß Weide

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
die von dir angesprochene Idee wurde mal in irgendeinem ELV oder Elektor 
Projekt verwendet - das geht meiner Meinung nach (meiner Erinnerung 
nach) schon. Die Speicherzellen werden aber vorerst nicht zerstört - nur 
der Schreibvorgang selber dauert nach ein paar 1000 Schreibzyklen immer 
länger....

Viel Erfolg!!

Christian

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also für das interne EEPROM gibt Atmel eine maximal garantierte Anzahl 
von 100.000 Schreibzyklen an. In der Praxis geht garantiert noch einiges 
mehr, jedoch gibt es dann keine Gewährleistung mehr auf korrekte Daten.

Weitere Lösungen wären z.B. ein externes EEPROM mit erweiterten 
Garantien. So gibt SGS Thomson für die Microwire Serie M93Cxx eine 
Gewährleistung von einer Million Zyklen. Bei Microchip gibt es serielle 
EEPROMs, die haben einen speziellen 4k grossen "high endurance" Block im 
Gesamtspeicher (z.B. 24LC65), für den wird sogar eine Datensicherheit 
bei 10 Millionen Schreibzyklen garantiert.

Du hast die Wahl.

Gruss,

Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.