mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Bin Neuling bitte um Tipps!


Autor: Patrick Bahrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich besuche zur Zeit noch eine Schule für Elektronik - Schwerpunkt
Informationstechnik und Netzwerktechnik.
Ich habe zwar in der Schule kurz etwas über µC gehört aber das war eher
dürftig, nun möchte ich mich privat etwas damit befassen.

Nun hoffe ich auf eure Hilfe welchen µC und welches Entwickulngsboard
zum leichten erlernen und testen div. Beispiele könnt ihr mir da
empfehlen (µC: PIC, AVR ...???)??

Programmieren würde ich die Dinger dann am liebsten in C da ich da über
gute Kenntnisse verfüge!

danke, mfg
Patrick

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kurze Antwort: AVR.

Lange Antwort: Wenn C, dann kannst du PIC und 8051 schonmal vergessen,
da keine guten kostenlosen Compiler verfügbar sind. Ansonsten wurde das
Thema schon hundertmal durchdiskutiert, benutze einfach mal die
Suchfunktion.

Autor: Dieter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wobei die Antwort schon ein bisschen pauschal ist.
So schlecht ist der SDCC für den 8051 nicht, des weiteren sind die
kommerziellen C-Compiler bis zu bestimmten Code-Grössen auch kostenlos,
was zumindest für die kleineren Varianten genügt.

Autor: Peter T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo

hier nochmal was aus nem anderen thred:

http://www.mikrocontroller.net/forum/read-1-166018.html#new

schau dich doch mal hier um und such nach bausätzen oder gleich
kompletten einsteigerboards... da hast du an hardware alles beisammen:

www.segor.de
www.shop.mikrocontroller.net  ... gehört zu mikrocontroller.net
www.myAVR.de
www.shop.robotikhardware.de  ... gehört zu roboternetz.de
www.ebay.de ;-)

equipment zum löten und messen solltest du schon haben...
lötkolben, lötzinn, digitalvoltmeter, usw. findest du bei:

www.reichelt.de
www.pollin.de

Gruß Peter

Autor: Patrick Bahrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Info!

Ich schau ma das mal an!

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst auch die PIC18 in Betracht ziehen, dafür gibts nämlich von
Microchip einen sehr guten kostenlosen Compiler der sich zudem prima in
das MPLAB (ebenfalls kostenlos von Microchip) integriuert. Nach 60 Tagen
schaltet sich jedoch die Optimierungsfunktion des Compilers ab, er ist
aber nachwievor benutzbar, so viel macht das nichts aus. Im übrigen
kann man das Problem mit den 60 Tagen einfach durch eine 100%-ige
Deinstallation gefolgt von einer erneuten Installation lösen.

Autor: Patrick Bahrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK!
Mir würde das SiSy AVR Board (www.myAVR.de) vom Preis her ganz gut
gefallen nun die Fragen!

Is das ein gutes Einstiegsmodell gibts bessere oder noch günstigere für
Einsteiger?
Weiters gibt es gratis Software dafür bzw gratis Tutorials mit
Übungsbeispielen?

Danke im voraus für die Antworten!

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist das dein Ernst? Hast du dir die Seite schonmal angeschaut? Bei mir
ist links oben ein Link AVR-Tutorial Wenn du da drauf drückst, hast du
alles was du brauchst.

Seb

Autor: Jahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
myAVR ... na ich habs auch... und bin absolut zufrieden... funktioniert
mit bascom  und winavr top und für 17 euro bekommt man kaum sowas...
also ich kanns empfeheln!!!

gruß jahn

Autor: Patrick Bahrer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke Jahn!
Werd mir das Teil wohl bestellen!
Danke für die Info

Autor: Jahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast du dich auch mal auf roboternetz.de umgetan? ist auch ne prima
adresse!!!!

Autor: Sebastian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Wenn ich nicht schon zu spät bin:

ich empfehle in diesem Fall immer: kauf Dir ein Steckbrett (beim blauen
C oder anderswo), löte Dir einen kleinen ISP (Schaltpläne im Netz)
zusammen und mach alles selber! Dann siehst Du am schnellsten, wie das
alles funzt.

Ich habe selbst vor 1 1/2 Jahren auf diese Weise angefangen und komme
damit prima klar. Und man ist sehr flexibel, wenn man die Schaltung
schnell ändern möchte.

Viel Spaß,
Sebastian

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.