mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega169 und Bootloader


Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

hat schonmal jemand den ATmega169 mit einem Bootloader zum laufen
gekriegt? Ich habe bisher bei allen ATmegas den Megaload
(www.microsyl.com) installiert, der funktioniert wunderbar. Nur jetzt
beim ATmega169 klappt es nicht. Der ATmega fängt an, die Baudrate zu
ermitteln indem er Daten an den PC schickt. Der PC antwortet auch
irgendwann (d. h. die Baudrate wurde ermittelt) doch dann bleibt die
Kommunikation einfach stehen. Vielleicht gibt es ja da irgendeine
Kleinigkeit, die ich übersehen habe. Die Fuses habe ich richtig
programmiert, ich habe es an verschiedenen Rechnern (langsam und
schnell) ausprobiert, mit FT232-Modul und auch an normaler RS232.
Nichts geht, alles sehr seltsam. Die Versorgungsspannung ist stabil,
ich benutze den internen 8MHz Oszillator, Reset ist ordentlich
beschaltet. Auch habe ich testweise die Autobaud-Funktion des
Bootloaders deaktiviert und fest auf 9600 Baud eingestellt, ohne
Erfolg. Die normale Kommunikation mit 9600 Baud funktioniert
fehlerfrei, d. h. ich kann Zeichen vom ATmega zum PC korrekt senden und
empfangen. Ich habe mit einem Portmonitor mal mitgeschnitten, was der
Atmega an das Bootloaderprogramm auf dem PC schickt. Die Zeichen (bzw.
Kommandos) stimmen soweit auch, sofern sie gesendet werden. Mal kommen
nur zwei Zeichen am PC an, mal drei, mal vier. Ich habe echt keine Idee
mehr, was ich noch probieren könnte. Vielleicht weiß von euch einer
weiter?

Gruß
Thorsten

P.S.: Am Watchdog liegts nicht, der ist deaktiviert.

Autor: Thorsten (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem gelöst! Da gibts noch ein File "assembly.s", in dem ebenfalls
der verwendete Prozessor über defines ausgewählt werden muß. Dieses
File habe ich komplett übersehen. Nicht zu fassen, das hat mich Stunden
gekostet; grrrrrr. Egal, jetzt läufts!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.