mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik TDA1543 abgekündigt - Was ist ein brauchbarer Ersatz?


Autor: Der Elektrische Reiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Der TDA1543 wurde von Philips abgekündigt. Gibt es Erfahrungen, welcher
IC ein Ersatz sein kann?

Leider nennt Philips keinen Nachfolger. Die Suchen nach "TDA1543"
liefert bei Philips nur "Keine Ergebnisse gefunden". Google ist auch
keine echte Hilfe.

Ich nutze die beiden Kanäle des TDA. Den Einen, zur Offset-Einstellung
eines Differentialverstärkers. Mit dem Anderen digitalisiere ich den
verstärkten Meßwert via sukzessive Approximation. Ich benötige eine
Auflösung von 10bit, damit eine Genauigkeit von ca. 0,5% erreicht
wird.

Danke für Euere Hinweise.

Autor: Markus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du benutzt einen D/A-Wandler als A/D-Wandler? Wäre es da nicht
sinnvoller, direkt einen A/D-Wandler zu benutzen? 10 Bit sind ja kein
Hexenwerk.

Um einen Ersatztyp vorschlagen zu können solltest Du Deine
Anforderungen genauer beschreiben. 10Bit Auflösung bieten auch einige
Microcontroller.

Markus

Autor: Der Elektrische Reiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Ja ich nutze eine D/A-Wandler als A/D-Wandler.
2. Kann sein dass das sinvoller ist.
3. ack 10Bit sind kein Hexenwerk.

<rechtfertigung>
Im TDA sind nun mal 2 D/A-Wandler drinnen. Einen nutze ich zum
Einstellen des Nullpunkts für einen Meßverstärker. Der Messverstärker
gibt die Messgröße aus.

Da ich nun mal einen Kanal überig habe, und der TDA schön billig ist,
habe ich mir gedacht, damit kann man (mit ein bisschen Software) auch
A/D-Wandeln. Dies funktioniert auch prima.

Weiterhin hat der TDA ein serielles Interface. Damit brauch ich nur 3
Leitungen am Controller. Als Controller habe ich micht für ein 8052er
Derivat von Atnel entschieden, der keine AD-Wandler hat. Diese
Entscheidung möchte ich nicht über den Haufen werfen, da demit jede
menge Erfahrung und gemachte Design-Arbeit verloren geht.
</rechtfertigung>

Meine Anforderungen
Idealsituation: Drop-In-Replacement des TDA1543. D.H. Keine Änderungen
an der Schaltung, der Platine, und der Software. Der neue IC sollte
genau die gleichen Funktionen besitzen.

Kompromiss: Irgend ein DAC mit serieller Ansteuerung und 10 Bit
genauigkeit. Dann bleibt wenigstens die Software und die Schaltungsidee
gleich.

... Weitere Kompromisse denkbar z.B. 1xDAC, 1xADC....

Komentare willkommen.

Autor: till (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also DACs mit seriellem input und zwei Kanälen gibts wie Sand am Meer.
Da muss man nur mal die Bedienung der Suche bei TI, Maxim, Analog usw.
erlernen, dann findet man die bestimmt.

Ein drop in für den 1543 ist abwegig, da es ein Audio - DAC ist, dessen
Philips I2S interface eh suboptimal für dich ist, der ist für Audio ok,
und für alles andere eher missbraucht.

Das er abgekündigt ist heisst ja auch nicht das du ihn nicht noch ne
ganze Weile kaufen kannst.

Autor: Der Elektrische Reiter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Suche nach DACs bei den üblichen Verdächtigen fördet jede Menge ICs
zu Tage. Da bleibt mir die Qual der Wahl...

Danke für das Feedback.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.