mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Akku zwischen Laden / Entladen umschalten


Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich hab mal ne Frage. Ich hab hier nen Akku (24V) der an nem Ladegerät 
hängt, zusätzlich will ich an den Akku noch ein 
Entlade/Entsulfatisierungsgerät anschließen. Ich bin auf der Suche, nach 
ner Schaltung, die mir erlaubt zwischen diesen Geräten hin und her zu 
schalten. Einfach beides drahängen ist mir zu riskant, da das 
Entladegerät mein Ladegerät überlasten würde. Ich hatte bereits an ein 
einfaches Relais gedacht, aber die können ja nicht die Stromimpulse ab, 
die bei der Entsulfatisierung entstehen. Wie sieht das mit ner 
Halbbrücke mit FETs aus? Da hab ich ja das Problem, das die keine 24V am 
Gate abkönnen. Hat da jemand ne Beispielschaltung für so eine Halbbrücke 
mit Spannungsbegrenzung am Gate?

mfg
Chris

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> zusätzlich will ich an den Akku noch ein
> Entsulfatisierungsgerät anschließen

Wozu ?

Wenn das funktionieren würde, meinst du nicht, daß dann
alle Akkusammelstellen erst mal die Akkus auffrischen
würden und als neu weiterverkaufen ?

Spar dir das Geld, und investiere es in einen neuen Akku
wenn der alte durch Sulfatbildung kaputt gehen sollte.

Mann Mann, Leute glauben an UFOs, Astrologie,
Ueberlichtgeschwindigkeit, Gott, Perpetuum-Mobiles,
Wahlwerbung, Homoeopatie und Elektrosmog,
wo erwartet man da gesunden Menschenverstand.

Autor: Martin H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du übertreibst MaWin! Ein kaputter Akku wird nie wieder repariert, 
dennoch können Akkulebensdauern durch regelmäßige Entsulfatisierung 
verlängert werden. Ob der kosten nuten Faktor größer null ist bleibt 
wohl Glücksache.

Ich würde allerdings das Entsulfatisierungsgerät einfach an die Batterie 
klemmen und die Batterie über eine KSQ mit Spannungslimit laden.
Vermutlich ist dein Ladegerät ein simples 24V DC-NT welches im LL 
hoffentlich nicht mehr als 27,2V (die Ladeschlussspannung eines 24V 
Bleiakkus) ausgibt. Wenn du daran eine KSQ (Konstantstromquelle, in dem 
fall dann als Strom limit eingesetzt) hängst sollte nix schief gehn!

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> dennoch können Akkulebensdauern durch regelmäßige
> Entsulfatisierung verlängert werden.

Blödsinn.
Nur gelegentliches Laden verlängert die Lebensdauer.

Autor: Jörn Paschedag (jonnyp)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entsulfatieren tut man einen Akku nur einmal. Falls es ein zweites mal 
notwendig sein sollte, dann hat man den Akku nicht pfleglich behandelt 
oder es ist eine andere Art der Energieversorgung nötig.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.