mikrocontroller.net

Forum: FPGA, VHDL & Co. Bedeutung des Parameters Vth im I/O Term-Tab im Lattice Power Calculator


Autor: noips (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo an alle,

lässt sich jemand von euch die Leistung von Lattice-FPGAs vom Power 
Calculator berechnen? Ich lerne das Tool gerade kennen und habe eine 
Frage:

Was gibt der Parameter Vth(V) im Tab I/O Term an (Anhang, 2. Spalte von 
rechts)?
In der Programm-Hilfe habe ich nur gefunden:
Vth (V)

Specifies the equivalent thevenin voltage, in volts. The default value is 0 V.
Aber da werd ich nicht schlau daraus! Wo rührt diese Spannung jetzt her? 
Ist es die Spannung, die aufgrund des Ausgangsstromes aus dem Pin am 
Terninierwiderstand anliegt? Kann ja nicht sein, weil das Tool die 
Spannung ja auch so kennt, anhand von dem I/O-Typ, der ja bekannt ist. 
Aber was bedeutet die Spannung dann? Hat da jemand Ahnung und könnte 
mich aufklären?

Danke im Voraus!

Autor: noips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, nutzt niemand den Power Calculator vom ispLever? Ich habe mal eine 
Support-Anfrage an Lattice geschickt. Wenn es jemand interessiert, kann 
ich berichten, was dabei rauskommt.

Autor: Lattice User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Siehe

http://en.wikipedia.org/wiki/Th%C3%A9venin%27s_theorem

Vth und Rth wird eine externe Terminierung beschrieben.

Autor: noips (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun, das Thévenin-Theorem kenne ich ja. Demnach muss bei einem einfachen 
Terminierwiderstand Rth = Wert des Terminierwiederstands sein und Vth = 
0 sein, weil ja keine Spannungsquelle drin hat (therm. Rauschen 
vernachlässigt). Nur, wenn man das so versteht, dann muss ja die 
Leistung im Terminierwiderstand > 0 sein, wenn man für Vth 0 einträgt 
und für Rth 100 Ohm. Aber wenn man das macht, erscheint in der Spalte 
Termination Power (siehe Anhang beim 1. Beitrag) 0.00 und nur wenn man 
für Vth einen Wert > 0 einträgt, wird Termination Power auch > 0. 
Deswegen habe ich gedacht, Vth ist vielleicht nicht die Spannung des 
Terminierwiderstandes sondern die des Chip-Ausganges.

Autor: Lattice User (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der Diamondhilfe steht:

I/O Termination

The I/O Termination page enables you to provide information about 
external terminations for the I/Os.

Ich stimme zu das mit dem Vth sieht merkwürdig aus. Der ECP3 unterstützt 
zwar interne Thenein Terminierung aber nur in den SSTL und HSTL 
IOStandards, aber dabei sollte das Tool die Daten (z.B. eingestellens 
Rth) ja schon kennen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [vhdl]VHDL-Code[/vhdl]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.