mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT-Befehle & UART-Kommunikation mit Ericsson T610;


Autor: debugger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich will von einem MSP430F149 aus eine UART-Verbindung mit dem 
Sony-Ericsson T610 aufbauen.
Die Kommunikation über das RS232-Kabel zwischen PC und T610 
funktioniert, ich kann AT-Befehle an das T610 schicken und die Antwort 
empfangen.
z.B. den Befehl "AT+CSQ\r"

Die Einstellungen sind 9600 Baud, 8 Bit Datenbreite, 1 Stopbit, No 
Parity

Wenn ich den AT-Befehl (z.B. "AT+CSQ\r") über den UART0 des MSP430 
schicke, dann wird er vom T610 auch zurückgeschickt, und in ca. 5 % der 
Versuche kommt auch noch die gewünschte Information hinterher 
(Empfangsqualität, z.B. "+CSQ: 18,99 OK ")
Ich kann die erfolgreiche Antwort aber nicht reproduzierbar zuverlässig 
bekommen.
Nach dem Setzen von Pin 2 (RTS) auf LOW warte ich ca. 500 ms, bevor ich 
den AT-Befehl schicke, diese Zeit habe ich auch schon testweise 
variiert.
Möglicherweise handelt es sich um ein Timingproblem beim 
Sende/Empfangsvorgang, aber verschiedene Einstellungen habe bisher nicht 
zum Erfolg geführt.
Hat jemand vielleicht eine Ideee oder einen Tipp ?


P.S.:
Bei der UART-Kommuninkation zwischen dem MSP430 verwende ich folgende 
Anschlüsse des Datenkabels des T610
Pin 2 : RTS (Ruhezustand HIGH, während Kommunikation LOW)
Pin 4 : RX
Pin 5 : TX
Pin 10 : DGND
Pin 11 : VCC

Autor: dumdidum (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo debugger;

Ich habe ähnliche Probleme mal mit einem ST60 von Siemens gehabt, bis 
ich aus versehen einen "Fehler" in der Schaltung hatte, der aber Wunder 
bewirkt hat und zwar das alles funktionierte. (Wie war das mit der 
Erfindung des Schwarzpulvers und des Porzellans?)

Ich habe immer einen Max232 dabei gehabt um meine Kommunikation mitlesen 
zu können am Rechner, irgendwann hatte ich die Masse vom Max232 aus 
versehen vom Steckbrett gerissen (ausgeleierte Klemmen) und siehe da - 
alleine haben die beiden Geräte wundervoll harmoniert. Mein Tipp: Prüfe 
ob die Masse-Level alle gleich sind. Ansonsten lieber riskieren, dass du 
nich sauber mitlesen kannst (weil meine Max232 Masse liegt auf der 
selben wie der serielle Port des Rechners) und dafür nur Handymasse mit 
Schaltungsmasse verbinen.

Keine Garantie, dass es daran bei dir liegt, aber bei mir war's damals 
das Problem!

dumdidum

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.