mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik arduino/atmega frage


Autor: TJ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin
weiß jemand ob man ohne weiteres einen arduino mit avr studio betreiben?
ich wollte mir einen atmega16 chip holen, möchte aber nur in assembler 
programmieren.

gibt es ansonsten irgendwelche (günstige)usb atemga16 boards die ich 
direkt mit avrstudio beschreiben und benutzen kann?

ansonsten würde ich mir das board hier holen
http://www.steitec.net/AVR-Boards/AVR-Stamp-ATMEGA...

danke schonmal für die hilfe

Autor: Helfer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achtung! Atmega16 und Atmega168 sind unterschiedliche µC - 40 polig 
gegen 28 polig.

Man kann im AVR Studio in Assembler Programme für den Atmega168 
erstellen und kann die auch in einen Atmega168 auf einem Arduinoboard 
schaffen. Steht auch so in der Arduino FAQ 
(http://arduino.cc/en/Main/FAQ)

Man kann dafür die Ardiuno Software anpassen so dass ein anderer Build 
Prozess benutzt wird, aber die Übertragung mit der Arduino Software 
erfolgt (http://code.google.com/p/arduino/wiki/BuildProcess).

Oder man verzichtet komplett auf die Arduino Software und arbeitet nur 
mit anderen Tools. Stichwort ist dabei die Übertragung der erzeugten 
HEX-Datei z.B. mit Avrdude zum Arduino-Bootloader im Atmega168 des 
Arduino-Boards. Wie das genau geht, müsste im Netz zu finden sein. 
Grundsätzlich unmöglich ist es nicht.

Voraussetzung: Im Atmega168 des Arduino-Boards befindet sich bereits der 
Bootloader. Das ist bei fertig gekauften Boards i.d.R. so. Beim 
Selbstbau oder Austausch des Atmega168 hat man das Henne-Ei-Problem. Wie 
kann man den Bootloader in einen fabrikneuen Atmega168 schaffen - man 
braucht mind. einmal einen ISP-Programmieradapter.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.