mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Vektor- und Skalarfelder


Autor: Gandalf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,
also eigentlich ist mein "Problem" eher mathematischer Natur, aber hier 
passt es bestimmt am besten, deshalb frage ich mal hier.
Ich habe erst gestern rein zufällig was über Vektor- und Skalarfelder 
gelesen. Ein hochinteressantes Thema! Leider kommt der Stoff bei uns an 
der FH erst in ein paar Semestern. Bin erst im 2. (Elektrotechnik), 
jetzt machen wir komplexe Zaheln, Fourier und das ganze Gedöns. Die 
Vektorfelder finde ich aber um einiges spannender; insbesondre der ganze 
Kram mit den partiellen Ableitungen, Nabla, die grad div und rot 
Operatoren.... Wirklich spannend!
Frage an euch: kennt einer eine gute Site oder ein Buch oder irgend ein 
Skript, was ich mir irgendwo runterladen kann, mit einer Einführung in 
diese Vektor- und Skalarfelder? Wikipedia gibt hier leider nicht viel 
her, auch in der englischen Version nicht. Im "Mathematik für Ingenieure 
und Naturwissenschaftler" vom Papula steht auch nix drin (habe 
allerdings nur Band 1 und 2), in der "mathematischen Formelsammlung" 
wird wenigstens auf den Nabla ein wenig eingegangen. Aber das ist mir 
alles zu vage; gibt es hier keine gute Literatur dazu?

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bronstein, Taschenbuch der Mathematik ab Seite 640.
(Meine ist die 4. Auflage 1999, also alt... )

Da steht es ziemlich kompakt drin, aber dafür ist das Buch ein Klassiker 
und in jeder Bibliothek zu finden.

Autor: Hermann-Josef M. (hermann-josef)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gandalf,

habe in meiner Mini-Bibliothek auch nichts Passendes gefunden, der 
Bronstein wurde ja schon erwähnt. Zu Studienzeiten fand ich die Bücher 
vom Teubner-Verlag recht hilfreich, kannst Dir mal dieses anschauen:

Autor: Embacher, Franz
Mathematische Grundlagen für das Lehramtsstudium Physik

http://www.viewegteubner.de/Buch/978-3-8348-0619-2...

Darin wird es zumindest behandelt...

Gruß
Hermann-Josef

Autor: ppx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Papula 3 werden die genannten Themen in mehreren Kapiteln 
abgehandelt. Wenn Du Papula Band 3 bei books.google.com eingibts, 
ergeben sich einige Treffer.
Für weitergehende Literatur kann ich allg. Bücher über Vektoranalysis 
wie das von Klaus Jänich empfehlen. Das setzt allerdings einige 
mathematische Grundlagen vorraus, von denen ich nicht weiß, ob sie bei 
euch im 2. Semester bereits abgehandlet worden sind.

Autor: Gandalf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
danke erstmal für eure Vorschläge. Ich werde mir die genannten Bücher 
mal ansehen.
Ob es online was brauchbares gibt, wisst ihr wohl auch nicht? Onkel 
Gockel wirft leider keine brauchbaren Ergebnisse aus. Die 
Vorlesungsskripte für einen Mathematik-Studiengang sind definitiv zu 
ausführlich; teilweise wird da noch mit Körpern und Ringen umher 
geworfen, wovon ich definitiv keine Ahnung habe.
Ich denke es sollte doch als Voraussetzung genügen, wenn ich Integral- 
und Differentialrechnung beherrsche sowie Vektorgeometrie?

Autor: ppx (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau dir das mal ab Seite 47 an:

http://books.google.com/books?id=EalYEkcYF0oC&pg=P...

Autor: Gandalf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ppx,
yess, danke! Papulas Band 3 scheint das zu sein, was ich brauche. Ich 
dachte, da sei mehrheitlich Statistikzeugs drin....
Leider ist das Teil beim lokalen Buchhändler grade vergriffen, sonst 
hätte ich mir den gleich beschafft.

Autor: Martin Althaus DF9DA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Gandalf,

ich hab keine Ahnung ob es die Bücher noch gibt. Waren damals ( 1980 ) 
auf alle Fälle sehr aktuell.


Ingo Wolff
Grundlagen und Anwendungen der Maxwellschen Theorie I und II


Dann sehr schön, die Bände der Schaum Reihe ( MC Graw Hill Book Company

1. Komplexe Variablen

2. Einführung in die höhere Mathematik

3. Höhere Mathematikfür Ingenieure und Naturwissenschaftler

Dann hatten wir noch ein Skript von Prof. Dr. Ing Hannakam aus  1973/74 
Technische Uni Berlin
besteht aus :

1 Einführung in die Feldtheorie
2 Einführung in die Vektoranalysis
3 Das elektrostatische Feld
4 Einführung in die Potentialtheorie
5 Das stationäre Strömungsfeld
6 Das magnetostatische Feld
7 Das zeitlich veränderliche elektromagnetische Feld

Gruß Martin

Autor: Claus P. (claus_p)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Bronstein finde ich absolut ungenießbar - habe ich früher 
ausschließlich wegen der Integrale verwendet, dafür gibt es heute aber 
bessere Möglichkeiten.

Die Bücher von Jänich finde ich sehr gelungen, bgzl. Vektoranalysis wird 
aber IMHO zu viel Mathematik vorausgesetzt, die vor allem Mathematiker 
interessiert.

Die Schaum-Reihe wurde ja schon erwähnt, der Fokus liegt hier weniger 
bei Erklärungen sondern bei unendlich vielen Aufgaben mit ausführlichen 
Lösungen. Empfehlenswert, braucht aber sehr viel Zeit zur Bearbeitung 
(die aber sicher gut investiert ist).

Das Buch von Arens, Hettlich et.al. "Mathematik"

http://www.amazon.de/gp/product/3827417589

finde ich ideal: umfassend, verständlich, Lösungen zum Download.
Das Buch dürfte bzgl. Mathe das ganze Studium abdecken.

Grüße
Claus

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fuer Vektorfelder braucht man doch noch einiges an vorgaengiger 
Mathematik. Zb 3D Integrale, Variablentransformation, Jakobimatritzen, 
Satz von Gauss, Lineare Algebra, die Transformationen, Hermiteraeume 
usw.
Wenn ich mich richtig erinnere, kommt auch noch die Funktionalanalysis, 
dh die analysis der komplexen Zahlen obendrauf. Sonst ist nichts mit 
Kramers-Kronig.

Autor: Johannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Buch, das sich mit diesem Thema beschäftigt, aber eher auf 
Elektrotechnik bezogen, ist dieses hier:

Günther Lehner: Elektromagnetische Feldtheorie für Ingenieure und 
Physiker

Das war damals unser Vorlesungs-Skript (bei Professor Lehner). Ist aber 
schon ziemlich theoretisch, also recht trockener Stoff.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.