mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Drehimpulsgeber und Taster


Autor: Marc Höner (bauerpilot)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich stehe vor folgendem Problem:
Drehimpulsgeber mit Taster an einem ATMega8. Die Impulse des 
Drehimpulsgebers sollen nur gezählt werden, wenn der Taster gedrückt 
ist.
Ich habe verschiedene Codes von PD zusammengesetzt und alles klappt 
bestens nur das mit Taster als Bedingung für Drehimpulsgeber nicht.
Hier die wesentlichen Codeanteile:
 
...
#define ENC_2_A      (PIND & 1<<PD2)
#define ENC_2_B      (PIND & 1<<PD3)

volatile int8_t  enc_delta_2;
static int8_t last_2;
void encode_init( void )
   {
    int8_t neu_2;
    neu_2 = 0;
    if( ENC_2_A ) neu_2 = 3;
    if( ENC_2_B ) neu_2 ^= 1;                           
    last_2 = neu_2;                        
    enc_delta_2 = 0;
  TCCR1B = (1<<WGM12) | (1<<CS11) | (1<<CS10);     // CTC, XTAL / 64
  OCR1A = (uint16_t)(F_CPU / 64.0 * 1e-3 - 0.5);   // 1ms
  TIMSK |= 1<<OCIE1A;
    }
volatile uint8_t key_state;
volatile uint8_t key_press;

//ISR Dregeber auslesen
ISR( TIMER1_COMPA_vect )             // 1ms for manual movement
{
  int8_t neu_2;
  int8_t diff_2;
  neu_2 = 0;
  if( ENC_2_A ) neu_2 = 3;
  if( ENC_2_B ) neu_2 ^= 1;                           
  diff_2 = last_2 - neu_2;                 
  if( diff_2 & 1 )
    {                         
    last_2 = neu_2;
    enc_delta_2 += (diff_2 & 2) - 1;
    }
}
//ISR Taster auslesen
ISR( TIMER0_OVF_vect )                    // every 10ms
{
...
}

int8_t encode_read_2( void )         // read two step encoders
{
  int8_t val; 
  cli();
  val = enc_delta_2;
  enc_delta_2 = val & 1;
  sei();
  return val >> 1;
}

int main (void){
while(1) {    
    if( get_key_press( 1<<KEY2 )) flag = 0x01;
    val_2 += encode_read_2();
}}

Im Teil "main" ist zum einen die Abfrage ob "KEY2" gedrückt worden ist 
und in "val_2" werden die Zählschritte des Encoders gespeichert.
Ein einfaches:
    if( get_key_press( 1<<KEY2 ))  val_2 += encode_read_2();
funktioniert leider nicht. Das führt nur dazu, dass wenn nach dem drehen 
der Taster betätigt wird die letzte Drehung übernommen wird. "val_2" 
soll sich aber nur ändern, wenn der Taster gedrückt wird. Irgendwo muss 
die if-Bedingung hin, aber wo?
Das ganze ist eine Art Sicherheitsschaltung nach dem Motto: Die Werte 
können nur bei gedrücktem Taster geändert werden.
Bedanke mich für jede Antwort.

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
while(1) {    
    if( get_key_press( 1<<KEY2 )) {
        val_2 += encode_read_2();
    } else {
        encode_read_2();
    } 
}

MFG
Falk

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Werte
> können nur bei gedrücktem Taster geändert werden.

Also: Solange der Taster gedrückt IST, bewirkt Drehen am Encoder etwas?

"Solange gedrückt IST" übersetzt sich zu einem ganz banalen


   if ( !( KEY_PORT & ( 1<<KEY2 ) ) )
     val_2 += encode_read_2();
   else
     encode_read_2();


Dazu brauchst du die Tastenauswertung und Entprellung mit der Timer 
Lösung gar nicht. Die kommt nur dann ins Spiel, wenn du einen einzelnen 
Tastendruck auch nur einmal erkennen willst.

Autor: Marc Höner (bauerpilot)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die schnellen Antworten.
Leider haben sie nicht den gewünschten Erfolg, obwohl mir die Logik mit 
der "else" Anweisung schon klar ist. Einfach die Funktion aufrufen, die 
Rückgabe aber nicht weiter verarbeiten.
Die Entprellung habe ich nur drin gehabt, weil noch drei weitere Taster 
ausgewertet werden sollen und da wirklich nur ein einzelner Tastendruck 
dedektiert werden soll, weil zwischen zwei Werten umgeschaltet werden 
soll.
Insgesamt sollen 8 Drehencoder und vier Taster angeschlossen werden.
Die Daten werden dann über I2C weitergemeldet.
Auch wenn der Fehler noch nicht gefunden wurde, vielen Dank für die 
schnellen Antworten.
Ich habe mal den gesamten Code angehängt, vielleicht ist der Fehler ja 
auch an einer ganz anderen Stelle, ich habe aber keine Ahnung wo.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.