mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430(F2618) - SPI mit 16 MHz?


Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe an einem MSP430 zwei ADCs (LTC1867), einen DAC (LTC2600) sowie 
einen FRAM (Ramtron FM25V10) welche ich über SPI Mode 0 ansteuer. Das 
funktioniert mit 8 MHz wunderbar und ohne Probleme, versuche ich 
hingegen den Bus mit 16 MHz zu betreiben, bekomme ich Brühe. Soll 
heißen:
Lesen des FRAM liefert falsche Werte, gleiches gilt für die ADCs.
Interessanterweise stimmt aber das Timing beim Überprüfen am Oszi, es 
lässt sich einfach kein Fehler finden, so gehen auch bei 16 MHz die 
richtigen Werte über den Bus, allerdings landen sie falsch im Speicher 
des MSP.

Hatte schonmal jemand ein derartiges Verhalten? (Timing ok, dennoch 
falsche Wert im MSP?) Irgendeine Idee was ich falsch mache?

Besten Gruß!

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wirklich niemand Erfahrung damit?

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wirklich niemand Erfahrung damit?

Doch, wenns mit 16MHz nicht mehr funktioniert
dann ist was an der Schaltung falsch. Zu lange Leitungen
zum Beispiel. Da aber niemand weiss was du da machst
kann man dir auch keine vernünftige Antwort geben.

Autor: erik (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst die Frequenz schrittweise steigern ?

mfg Erik

Autor: Achim B. (achimb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

welche USCI Clock Source benutzt du?
Hat sich die Frequenz deiner USCI Quelle geaendert?
Dann musst du das Bit Rate Control Register an die Frequenz anpassen.

aeehm betreibst du den Bus mit 16 MHz oder den MSP?
Meine Antwort waere eher fuer den letzteren Fall entscheiden.


Gruss

Achim

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heho,

es hat sich geklärt. Ich betrieb sowohl den MSP430 als auch den SPI Bus 
mit 16 MHz. Das "Problem" findet sich im Datenblatt 
(http://focus.ti.com/lit/ds/symlink/msp430f2618.pdf) auf Seite 56. Dort 
ist für USCI eine tSU,MI (SOMI input data setup time) von min. 75ns bei 
einer Vcc von 3V angegeben. Wenn ich den Bus auf 16MHz betreibe, halte 
ich diese nicht ein. Deshalb funktionierten wahrscheinlich auch 
Schreiboperationen bei 16 MHz aber keine Leseoperationen. Denn wie schon 
geschrieben, sahen die Signale auf dem Bus in Ordnung aus. Somit lag es 
nicht an der Übertragung.

Dennoch besten Dank für euer Nachfragen!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.